Brauche dringend Hilfe! Ebay

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bezahle es per Überweisung wenn das geht bzw akzeptiert wird. 3 Euro ist nicht so riskant wie 3000 Euro, von daher würde ich es überweisen.

Tja und so fragst Du hier seit Tagen an, auch hier:

http://www.gutefrage.net/frage/geld-vom-bankkonto-auf-paypal-ueberweisen

Verabschiede Dich schon mal von Deinem Paypal-Account. Als nächstes wird von Paypal, leider für Dich, eine Accountüberprüfung stattfinden.

Paypal ist erst bei Volljährigkeit gestattet und Du hast dich mit falschen Daten angemeldet.

Da Paypal auch bei gesperrten Accounts die Daten speichert, ist Paypal dann endgültig für Dich erledigt. Ein späteres Konto kann auch bei Volljährigkeit nicht angelegt werden.

War es das wert?

Shaki17 29.06.2013, 12:51

Wieso gesperrt? Es sind nicht meine Daten, sondern die meiner Mutter. Meine Mama hat ein Konto? Sie bestellt. Und bei paypal sind ihre Daten. Sie weiß doch davon

0
Shaki17 29.06.2013, 13:08

Ich hab mich nicht mit falschen Daten angemeldet! Wenn meine Mama ein paypal Konto eröffnet. Ist das etwa verboten?

0

Soweit mir bekannt, ist Paypal erst für Kunden ab dem 18. Lj möglich... das hätte aber bei korrekter Dateneingabe und Eröffnung deines Kontos bereits geklärt werden müssen.

Alternativ kannst du ja auch eine andere Zahlungsvariante bei deinem Artikel wählen.

Dann überweist du einfach von deinem Konto (online oder über den Terminal bei deiner Bank) das Geld für den Artikel und dann ist das alles kein Problem.

Jedoch gilt auch für Ebay allgemein: Voraussetzung für den Kauf und Handel dort ist die Vollendung des 18. Lebensjahres und volle Geschäftsfähigkeit....

LG

Dann kannst du nur das Geld manuell von deinem Bank- auf dein paypal-Konto überweisen.

Das dauert ein paar Tage.

"Sicherheitsprüfung" ist übrigens immer ein "Alarmzeichen" - erst recht, wenn sie bei einem Betrag von gerade mal 3 Euro vorgenommen wird.

Sollte paypal von dir eine Ausweis-Kopie anfordern, hat sich paypal für dich wohl erledigt; dein Konto wird zunächst eingschränkt und dann geschlossen werden.

Wie wäre es, wenn du erst mal wartest, bis du volljährig bist?

In einer anderen Frage schreibst du, dass du minderjährig bist,. somit darfst du weder bei eBay noch bei PayPal angemeldet sein.

Shaki17 29.06.2013, 12:36

Meine Mutter ist aber volljährig

0
kluetje 29.06.2013, 12:37

Genau dieser Hinweis kommt, wenn PP festgestellt hat dass das Mitglied noch nicht volljährig ist ...

1
Shaki17 29.06.2013, 12:42
@kluetje

Wenn meine Mama was bestellt. Es sind die Daten von meiner Mama, nicht von mir. Mir ist schon klar das es erst ab 18 ist.

0
Shaki17 29.06.2013, 12:57
@Carlystern

Mein Gott. paypal hat nicht meine Daten. Geht ja nicht wenn ich nicht volljährig bin. Meine Mama hat das Konto erstellt. Wieso soll es dann gesperrt werden?

0
haikoko 29.06.2013, 13:13
@Shaki17

Weil Deine Mama nicht für Dich ein Paypal-Konto erstellen darf:

2.1 Anmeldung. Sie können sich bei PayPal in Deutschland nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie bestätigen uns hiermit außerdem, dass Sie nicht im Namen eines Dritten oder für Rechnung eines Dritten handeln, es sei denn Sie eröffnen das Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das Konto nur für sich selbst eröffnen.

PayPal-Nutzungsbedingungen

Und es sind ja wohl Deine Bankdaten hinterlegt, aus Deinem Text:

Wir können die Zahlung sofort ausführen und speichern, wenn sie ihre Kreditkarte in ihrem paypal Konto hinzufügen oder stattdessen mit giropay bezahlen. Was ich aber nicht habe. Was soll ich tun?

Pech gehabt.

0
Shaki17 29.06.2013, 13:38
@haikoko

Wie oft noch? Nicht meine Daten. Hab mich vertippt. Meine Mama hat das Konto eröffnet, natürlich mit ihren Daten. Ist ja nicht verboten oder? Das einzigste was es sein könnte ist; wir haben nur eine e-mail Adresse . Mit meinen Daten.wo mein Geburtsdatum steht Vllt. Deswegen? Wobei es ja auch leute gibt die in ihrer e-mail adresse nicht ihren richtigen namen etc. angeben.und bitte keine blöden Kommentare. Ist ernst gemeint.

0
skyranger 29.06.2013, 19:52
@Shaki17

Rede dich doch nicht raus, glaubt dir eh keiner. Du bist aufgefallen. Pech gehabt.

1

Was möchtest Du wissen?