Brauche dringend einen Rat! Versicherung ab dem 23en Geburtstag

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider gibt es keine andere Möglichkeit. Sie können, wenn es für ihre Eltern eine soziale Haerte darstellen würde, die Übernahme der Beiträge beim Sozialamt beantragen.

Zuerst mal solltest Du Dir solche Aussagen immer schriftliche geben lassen. Sollte Dir das nicht zugesagt werden, dann setz selbst ein Schreiben mit Inhalt des Telefonats auf und schick das los.

Jetzt hast Du wirklich nur die Möglichkeit, dass Du dich selbst versicherst. Ich weiß, dass dies nicht immer einfach ist, aber es bleibt Dir nichts anderes übrig. Sobald Du die Schule besuchst, kannst Du wieder über Deine Eltern versichert sein.

Ja das habe ich jetzt auch gelernt. In Zukunft werde ich nicht mehr so doof sein und mich auf solche Beratungen verlassen.

Das dachte ich mir schon. Die Hoffnung war da, dass es vllt doch noch eine andere Möglichkeit gibt. Nunja das bekomme ich auch noch hin.

Vielen Dank für die Antwort

0

Wenn du deinen Arbeitsplatz verlierst, musst du dich Arbeitslos melden, damit du versichert bist, ansonsten greift nur eine freiwillige Versicherung. Aber irgendwie versteh ich das ganze nicht, wenn du krankgeschrieben bist, können die dich nicht einfach kündigen, nach 6 Wochen Lohnfortzahlung greift das Krankengeld, aber Versicherungsschutz besteht immer noch. Lass dich mal von der Arge vernünftig beraten

Ich habe mich Arbeitslos gemeldet. Allerdings wurde mir von der Dame bei der Krankenkasse geraten, mich über meine Eltern zu versichern & durch die Abgabe der Schulbescheinigung bis zu meinem 25en Geburtstag durchgehend auf diese Weise versichert zu bleiben. Ohne diese Beratung hätte ich von Vorne herein ganz anders gehandelt.

Klar hast du Recht. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich die Ausbildung 2013 begonnen habe und noch in der Probezeit war.

Ich habe mich beraten lassen und mir wurde gesagt, dass ich mich freiwillig versichern muss. Deswegen frage ich ja hier, ob es vllt doch noch andere Wege gibt. Aber ich muss wohl wirklich mein Sparbuch plündern^^

Danke für die Antwort.

0

Hallo,

ledig oder verheiratet?

Eigene Wohnung oder Zimmer bei den Eltern?

Wie wird aktuell der Lebensunterhalt bezahlt?

Wurde gegen die Kündigung Klage beim Arbeitsgericht eingereicht?

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?