Brauche bissle Hilfe beim Pancakes machen.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Schneebesen oder Handrührgerät, völlig egal.

Ich nehme zumeist den Handmixer, einfach weil das Ding alles einfache rmacht. Als Aufsatz verwendest Du nicht die Knethaken, also nicht die Schraubenförmigen Teile, sondern die ganz normalen Rühraufsätze.

Kleiner Tip noch, wenn Du die Eier erst trennst, nur Eiweiß und die Zutaten vermischst, das Eiweiß steif schlägst und zum Schlußß unterhebst (nein, nicht mit dem Rührer sondern z.B. mit einem großen Löffel), dann wird das noch viel besser, der Teig wird schaumiger und luftiger.

Danke für den Tipp mit den Eiweiß. Die Pancakes schmecken richtig geil.

0

So ein Handrührgerät hat meist drei verschiedene Aufsätze. Die einen schauen aus wie ein Schneebesen und sind auch solche, die brauchst du hier nicht.
Die anderen sind so drei oder vier gebogene Drähte nebeneinander (etwas dicker als beim Schneebesen) - das sind Rührbesen und die solltest du hier verwenden.
Das dritte sind ja diese einteiligen, gedrehten Metallstangen, das sind Knethaken die man bei festerem Teig (z.B. Hefeteig) verwendet.

Am besten ist da immer ein Handrührgerät, damit keine Klumpen entstehen. Die Aufsätze sind natürlich die Quirler. Sehen aus wie ein Quader geformt aus vier Stringen. Das andere sind die Kneter, die jeweils nur aus einem "Strang" der gedreht ist bestehen.

Was möchtest Du wissen?