Brauche Angebote für Kindergartenkinder zum Thema "Wald"!

5 Antworten

Ich weiß ja nicht genau, auf welchem Niveau die Kinder sind. Aber ich würde auch mit einer kurzen Einleitung beginnen und fragen, was eigentlich ein Wald ist. Wer dort wohnt, welche Tiere im Wald vorkommen. Dazu kann man auch die Fußspuren nehmen und die Kinder raten lassen. Dann evtl. noch gesammelte Blätter zeigen und ebenfalls raten lassen. Vielleicht auch kurz ein Ökosystem erklären. also nur das Wichtigste natürlich :D Zum Basteln kann man gut Tannenzapfen nehmen, Kastanien, Eicheln, Äste...Dazu einfach die Kinder irgendwas machen lassen, was du dir vorher überlegt hast.

Hallo :)

Also erstmal würde ich damit anfangen, den Kindern zu erklären, was ein Wald ist, wie ein Wald aussieht (anhand von Bildern - da ein Ausflug ja nicht möglich ist, in der Zeit), welche Bäume dort wachsen und welche Tiere dort leben. Hierzu z.B. Bilder mitbringen und den Kindern zeigen.

Dann könntest du Tiere falten. Gibt oftmals ganz einfache Faltanleitungen in Büchern oder im Internet dazu. :)

Sonst könntest du auch ein Waldbild gestalten lassen - mit Wasserfarben, Fingerfarben, Acrylfarben - was auch immer dir besser gefällt bzw zur Verfügung steht.

Bilderbücher zu dem Thema wären auch ne Möglichkeit.

Du könntest den Kindern auch ein Blatt geben mit verschiedenen Fußspuren und Tieren darauf. Dann mit den Kindern die Spuren dem Tier zuordnen. Zuvor könnte man auch Hand-oder Fußabdruck des Kindes machen und so zum Thema Spuren übergehen.

Egal, für was du dich entscheidest - erklär den Kindern immer zuerst, was ein Wald ist, ob sie das kennen, schon mal dort waren und wie das mit den Bäumen bzw Tieren so ist. (sprich wie ganz oben beschrieben ;))

Viel Spaß noch bei deinem Praktikum :) Lg

ich würde mir was zu den Tieren ausdenken.

Basteln z.b. einen Dachs oder so.

oder Fußspuren raten

mir fiele noch das Märchen Bambi ein, dass man vorlesen könnte und etwas besprechen.

oder ihr sammelt Blätter und presst sie (dauert aber wohl zu lange)

Wald Medaille basteln: Dicke rinde Leim Paketband Schraubenzieher Wald Material

Loch in das stück rinde und Band durch. Dann Materialien auf dem stück arangieren und mit Leim festkleben. 10 min trocken lassen Fertig

Ausarbeitung: Schulung der feinmotorik, resilienz (vielleicht klappt was nicht beim ersten mal), Sprache (gibts du mir bitte...) und Konzentration.

Ansonsten Lupen und so ein zeug schnappen und den waldboden untersuchen. Du dokumentierst.

Rindenabdrücke: blatt Papier auf die rinde und drüber malen

Da die Kinder heutzutage nicht mehr so oft in den Wald kommen, würde ich mal mit einer "Definition" oder Abgrenzung beginnen - altersgemäß! Welche Pflanzen und Tiere gehören in den Wald? Apfelbäume? Ponys? Was ist anders in einem Park ...

Da schlafen die Kids ja ein :D Sorry aber das ein Pony nicht im Wald lebt wissen echt die meisten.

0
@negra1991

Es soll ja auch Spaß machen und dazu gehört, dass sie mit Wissen protzen oder die anderen auslachen können.

Wieso sollte "kid" bei einem Hopsspiel wie "1-2-oder-3" einschlafen? Da spielen wesentlich ältere mit!

0

Was möchtest Du wissen?