Brauch man, wenn man sich nach der Ausbildung bewirbt noch die Praktikumsbescheinigungen aus 8. 9. Klasse und so vorlegen?

4 Antworten

Wenn der Job mit dem Praktikum zu tun hat, kann es sinnvoll sein. Ansonsten ist es irrelevant, wo du vor 10 Jahren mal zwei Wochen Praktikant warst.

Das wäre nur von Interesse, wenn das Praktikum in Verbindung mit der Ausbildung wäre.

Kannst du vorlegen wenn sie z.B. zu dem Beruf passen oder besonders gut sind. Muss man aber nicht.

Nein, der Gesellenbrief oder der Kaufmannsgehilfenbrief genügt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?