Brauch man unbedingt eine Kreditkart ein New York?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es wurde schon alle Argumente notiert:

-Wenn du keine Karte hast, kannst du deinen ESTA Antrag nicht bezahlen. Das sind 14$ oder musst dir jemand suchen, der das für dich übernimmt (gegen Gebühr)

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

-für die Bezahlung im Hotel ist die Kreditkarte immer vorzulegen, auch wenn das Hotel schon vorab bezahlt ist. Auf der Karte wird eine "Kaution" blockiert.

- wenn du nur Cash bezahlst hast du im Null Komma nichts deine Taschen voll mit schwerem Münzgeld. Wenn du nämlich an der Kasse anfängst, nicht nur einen Schein hinzulegen zu Bezahlung, sondern Münzen abzuzählen, dann wirst du auf jeden Fall "Kommentare" hören.
Du bleibst also auf dem Rückgeld in vielen kleinen Münzen sitzen, kannst es nicht zurück tauschen und die Fahrkarten-Automaten nehmen auch nur Münzen bis $ 0,25 an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was Du so vorhast. Hotel, PKW usw. wird eigentlich immer Kartenzahlung verlangt, weil sie dann ne Sicherheit haben, falls Du was beschädigt hinterlässt.

Es gibt auch kostenlose Karten, das ist eine gute Lösung.

Ich habe wegen diverser USA_Urlaube schließlich ein Girokonto bei der ING DiBa nur wegen der kostenlosen Kreditkarte gemacht.. sonst musste nämlich immer mein Partner in Hotels bezahlen.

Das ging ja noch.. aber dann konnmte ich im 3. Jahr plötzlich nicht mehr als 2. Fahrer eingetragenw erden (keine Sicherheit für Rental, falls Unfall).

da hats mir dann gelangt.

Mach Dich doch mal kundig. Wie gesagt, ich fand/finde Ing DiBa sehr gut, da die Karte generell kostenlos ist.. nicht nur in der Anfangszeit (so eine könntest Du abera uch machen,w enn Du dann fristgerecht kündigst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragenfragen31 13.07.2016, 11:17

Vielen Dank! Ich hab nur überhaupt keine Ahnung von Kreditkarten :D Wie läuft das ab? Lade ich da Geld drauf und kann das dann dort ausgeben wie bei einer EC-Karte? Oder wie funktioniertdas?

0
SiViHa72 13.07.2016, 11:23
@Fragenfragen31

Bei meiner Bank- ich bin mittlerweile ganz bei ING DiBa- ist die Kreditkarte wie eine EC-Karte. Zahlungen damit werden auch umgehend gebucght (bei einigen KK wird einmal im Monat gebucht)

Meine läuft wie die EC-Karte über das Girokonto. Also nicht über ein extra Konto.

Bevor ich losdüse, packe ich mir da einen bestimmten Betrag,d en ich angemessen finde, drauf. Bzw. ja, ich gebe es zu: ich lasse bewusst auch nur einen bestimmten betrag auf diesem Konto. Letztens z.B. 3000€ für 3 Wochen Afrika, da ich wusste, ich werde die Unterkünfte zaheln.. uind einen Puffer wollte ich auch.

Das Gute ist: falls- ich sage FALLS- malw as bei Kreditkarten-Umsatz nicht stimmt.. widersprichst Du dem bei Deiner Bank, die prüfen das.. und man kriegt das Geld sehr schnell wieder.

Also eine sehr sichere Angelegenheit.

0
Fragenfragen31 13.07.2016, 11:26
@SiViHa72

Wenn ich z.B. für die New York Reise 500€ auf die Kreditkarte lade, kann ich dann in New York 500dollar ausgeben oder wie? Euro ist ja nicht gleich Dollar, Ich stehe total auf dem Schlauch :D

0
grubenschmalz 13.07.2016, 18:01
@Fragenfragen31

Nein, wenn du 500 EUR auf die Kreditkarte lädst, und du kaufst in New York etwas für 100$, dann werden dir laut Umrechnungskurs knapp 90 EUR abgebucht.

manche Kreditkarten haben noch eine Auslandseinsatzgebühr, die beträgt teilweise 2%, also würden noch mal 1,80 EUR draufkommen.

0

Du kannst natürlich auch alles bar bezahlen.

In NY wird normalerweise wirklich ALLES mit Kreditkarte bezahlt. Es ist auch, finde ich, als Tourist sehr praktisch, wenn man kein Bargeld mit sich herumschleppt.

Banken bieten auch Kreditkarten zum "aufladen" an, dh. du buchst einen gwissen Betrag auf die Kreditkarte, so kann man verhindern den Überblick über die Ausgaben zu verlieren. Wenn das Guthaben aufgebraucht ist funktioniert die Karte auch nicht mehr. Vielleicht ist das eine gute Alternative für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das ganze nicht über ein Reisebüro buchst brauchst du allein schon für den ESTA Antrag eine Kreditkarte oder musst dafür auf einen Drittanbieter zurückgreifen der das für dich macht. Ein ordentliches Hotel zu finden ohne Kreditkarte wird wohl auch fast unmöglich sein. Wenn du nur in New York bist eher unwichtig aber wenn du in den USA ein Auto mieten willst brauchst du auch auf jedenfall eine KK. Auch so bei größeren Einkäufen kann es passieren das einige Läden kein Bargeld annehmen da es dort einfach üblich ist alles KK zu bezahlen. Zumal es ja auch nicht gerade sicher ist so große Mengen Bargeld mit sich rumzutragen.

Ich würde einfach eine holen, gibt ja auch genug Anbieter wo man auch ohne Gebühren eine bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du brauchst eine. Nicht zum Einkaufen, aber jedes Hotel verlangt erfahrungsgemäß die Hinterlegung einer Kreditkarte gegen Aushändigung des Zimmerschlüssels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den USA zahlt man mit Karte. Nur Kleinstbeträge zahlt man bar. Es empfiehlt sich auch nicht große Mengen an Bargeld mit sich zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal bitte, wie alt du bist (insbesondere ob volljährig) und ob du einen Job hast. Entsprechend kann man dir eine vernünftige Kreditkarte empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt schon "braucht". Geht bestimmt auch ohne -- irgendwie. In USA sieht man Barzahlung nicht so an wie hierzulande. Man befürchtet eher Falschgeld, besonders wenn es um etwas höhere Beträge geht, wobei ein höherer Betrag schon 50 oder 100 Dollar sind. Wenn du kein Geld für eine Kreditkarte ausgeben willst, dann hol dir eine kostenlose Mastercard Gold. Die wird von unterschiedlichen Instituten angeboten (z.B. gebuehrenfrei.com oder auch über gmx). Das ist risikolos und kostet nix. Kann ich nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bär ist völliger Quatsch dort. Gibt viele Geschäfte, die Cards only nehmen.

Ich zahle übrigens auch in Deutschland quasi immer wenn möglich mit meiner MasterCard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stufix2000 13.07.2016, 15:29

Das Gegenteil gibt es aber auch.

Oder Geschäfte, die Karten erst ab bestimmten Beträgen z. B. ab 15$ akzeptieren.

0

Klar kannst du auch in bar bezahlen, macht in den USA allerdings kaum ein Mensch. Kreditkarte ist da schon viel bequemer und praktischer. Außerdem brauchst du auf diese Weise keine "Unsummen" an Bargeld mit dir rum zu schleppen. Ich an deiner Stelle würde mir die Sache nochmal überlegen und eine KK beantragen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du brauchst keine Kreditkarte, als och in New York war habe ich auch alles Bar bezahlt,dass ist überhaupt kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte Läden geben die kein Bargeld nehmen, weiß ich aber nicht sicher.

Auf jeden Fall wirst du Probleme mit hohen Banknoten bekommen.

So ab 50 $ wird es oft schwierig mir dem Rückgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?