Brauch man in Deutschland einen Segelschein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf Brandenburger Seen braucht man wie auf den meisten deutschen Seen keinen Segelschein. Ausnahmen sind Bodensee und die Berliner Gewässer.

Das Problem ist oft, das man ohne irgendenen nachweis kein Boot geborgt bekommt. Das beschriebene Boot ist zulassungs-und der Motor führerscheinfrei.

Viel Spass

Ergänzung:

  • Es gibt Privatgewässer, auf denen eigene Regeln gelten. (Der Schwielochsee gehört nicht dazu.)

  • Die gesetzlich vorgeschriebene "grundsätzliche Eignung", den Führerschein-Anforderungen zu entsprechen, muss ebenfalls erfüllt sein. (Zuverlässigkeit, körperliche und geistige Eignung, ausreichend niedriger Alkoholspiegel, etc.)

Tipp zum "Boot borgen bzw. leihen"

Wenn ihr Mitglieder in einem Segelverein seid, habt ihr prinzipiell bessere Karten bei Verleihern ... und bei anderen Segel-Vereinen, die Boote für den "Spontan-Gebrauch" vorhalten.

Einige Verleiher sind auch bereit, gegen einen "praktischen Nachweis" deiner Fähigkeiten ein Boot zu verleihen. In solchen Fällen fahren sie eine halbe Stunde oder so mit dir raus, bzw. lassen dich in Ufernähe auf- und absegeln. Letzten Endes ist es aber ihre eigene Entscheidung - und das nach "Bauchgefühl", wie NavigatorTroll schon andeutete.

Im Zweifel: Nachfragen und verhandeln! Auch Bootsverleiher wollen Geld verdienen! ;)

0
@Unsinkable2

naja wie gesagt ein boot haben wir ja , das müssen wir nicht leihen oder so :P

und : einer von uns kann ja richtig segeln , allerdings ist keiner von uns im ferein

aber an sich würde das doch "Führerschein-anforderungen entsprechen" erfüllen oder ?

0
@NicooK

Aye. :) Mit den genannten Eckdaten sollte es keine Probleme geben.

Aber Vorsicht: Knallt's, wird die Versicherung wahrscheinlich böse zicken und auf dem "Nachweis der Kenntnisse und Fertigkeiten" herumhacken (der nicht zwingend - aber am liebsten - in Form von Papier, also einem Schein oder einem Mitgliedsausweis im Segel-Verein, nachgewiesen werden kann/sollte/darf. Also seid besonders vorsichtig!

(Übrigens: Segler werden in aller Regel nur kontrolliert, wenn sie extrem auffällig geworden sind. Es gelten für euch die gleichen Gesetze und Vorschriften, wie für "Führerschein-Besitzer", was Befahrensverbote, Suff, etc. angeht. ;))

0

wie gesagt borgen oder so fällt ja raus

aber gut danke ;D

wir wollten halt nur sicher sien , weil am ende wenn dann doch kontrolle wäre wär ja blöd

0

Was möchtest Du wissen?