Brauch man ein Recht um Bundesliga-Tore im Netz renizustellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein du darfst keine Tore oder Spielsituationen von Sky, ARD oder andern in Deutschland zu empfangenen Fernsehanstallten ins Internet stellen. Aber das hat mit dem Urheberecht nichts zutun. Die Urheberrechte liegen bei der Poduktionsfirma. Aber Sky hat die Exklusivrechte an den Spielen der 1. und 2 Bundesliga wie auch am DFB Pokal mit Ausnahme eines Spiels pro Runde und den Spielen ab Halbfinale. Sky darf unter Lizensen an andere Verwertet ausgeben und dafür Geld verlangen. Das haben sie z.B. an die öffentlich rechtlichen und an die Telekom ( Liga Total ) gemacht. Du aber hat eben dieses Nutzungsrecht nicht und darfst deshalb die Bilder nicht nutzen. Und Sky ist was die Verfolgung sollcher Verstösse angeht recht hart. Es wurden schon FB User abgemahnt weil sie Bilder aus dem Stadion auf ihrem Acount hatten auf denen Spieler zuerkennen waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tor kann man nicht ins Netz stellen, höchstens einen Film eines Tores.

An einem solchen Film hat der Kameramann ein Urheberrecht. Der kann dich verklagen auf Schadensersatz und auf Unterlassung, wenn er deine Kopie seines Filmes im Internet findet.

Verklagen kann dich auch die Fernsehanstalt, die vom Kameramann ein Nutzungsrecht an dem Film von dem Tor gekauft hat - meist also ARD und ZDF.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?