Brauch man eigentlich den ADAC wenn man den Schutzbrief der Autoversicherung hat?

12 Antworten

Schutzbrief der größte schei**** den es gibt man sollte mal VERNÜFTIG die verträge unterscheiden (und nicht mal abschleppen ja gut okay hab ich da auch ) der ADAC kommt vor Ort hin und versucht noch ales zutun das das auto wieder fährt (auch auf der Autobahn wenn die LKW´s so dicht daran fahren) im gegensatz zum schutzbrief ist es so da kommt ein abschlepper sofort und es wird niemals geben das die pannenhilfe leisten wie den auch mit 5 euro im jahr (noch zusätzlich 7.500 pannenhilfs fahrzeuge anschaffen inkl.material,ausgebildete kfz mechaniker) also schleppt der das auto direkt aber nur wenn es auch dein auto ist ab und bring es in der werkstatt (Fr 18.00 uhr-Mo 8.00 uhr siehzu wie du klar kommst) also hat man da den teuren mechaniker den es beim adac kostenlos dazu gibt .desweiteren bekommt man beim ADAC die selbstbeteiligung bei Teilkasko bis.300 euro wiieder wenn man mit einem Tier kollidiert (Schutzbrief fehlanzeige ) desweiteren kann sein fahrzeug durchchecken lassen auf beleuchtung Bremsen Stößdämpfer tachometer profiltiefe..usw. wenn man kinder hat MUSS man im adac sein zumindest die altern die ihre kinder dann doch noch lieben thema abschleppen wieder im schutzbrief abschlepper passen max. 2 weite personen rein der adac kommt mit einen wenn es denn mal der fall ist der sehr selten vor kommt können max. 5 weite mit rein sollte das nicht reichen kommt ein zusatzwagen dazu der auch nichts kostet. nehmen wir mal an im auto sitzen Mama,Papa.kind A ,kind B also schutzbrief elten müssen sich nun entscheiden entweder die kinder bleiben alleine auf der autobahn zurück oder Papa und Kind A fahren mit und mama und kind B bleiben da und warten bis dann jemand kommt oder auch nicht selbstkleinigkeiten die man nicht sieht kommen dir teuer oder beim adac 0 euro zustehen und genau das sieht man nicht oder die luftrettung adac hat 45 eigene helis und war der erste der es gemacht hat mitglieder unterstutzen das mit ihren beiträgen die ja auch eigentlich total lächerlich sind ich kann nur sagen adac ist wenigstens ein verein den man gut vertrauen kann und der immer egal was ist ob man krank wird ob man ne panne hat oder unfall egal wie er ist immer da für einen und lassen keinen stehen wie der schutzbrief und adac ist generell personbezogen kann man auch mit plus fahrzeug bezogen machen also spielt es bei denen keine rolle ob es nun ein firmenfahrzeu oder kollegen fahrzeug ist man wird immer geholfen und das auch sehr freundlich

ich bin seit 14 jahren adac plus mitglied und sehe nur vorteile.zb habe ich im letzten jahr auf einem klinikparkplatz gestanden und mein fenster liess sich nicht mehr schließen,versuch dann mal das über die versicherung zu regeln.der adac war 20min später da und hat einen kabelbruch gefunden und repariert-das macht keine versicherung.dann stand ich mal nachts auf der strasse und plötzlich war das licht aus,der adac kam und hat beide glühbirnen erneuert und ich konnte weiterfahren-das macht keine versicherung.lassmal aus versehen deinen autoschlüssel im kofferraum liegen und hau den deckel zu,wer öffnet dein auto-der adac.vor 3 tagen bin ich in den graben gerutscht,schnee ohne ende,was glaubst du wer zuerst geholt wird adac mitglieder oder versicherungsschutzbriefleute.nein,79€ im jahr das sind 6€irgendwas im monat-mir ist es das wert!klar hilft der adac auch nicht mitgliedern,aber die zahlen-zu recht!

Also das was hier geantwortet wird stimmt leider nur zum Teil :-( Der Unterschied zwischen einem Automobilclub und einem Autoschutzbrief der Fahrzeugversicherung liegt einfach darin, das bei der Fahrzeugversicherung das Auto Versichert ist mit den Insassen und beim Automobilclub die Person, dort ist egal was diese Person für ein Fahrzeug fährt. Da in der heutigen Zeit aber alle KFZ-Versicherungen den Schutzbrief mit Integriert haben in Ihrer Versicherung, dieser nur Schwer oder gar nicht mehr zum abwählen ist, stellt sich die Frage warum noch einen Automobilclub??? da die Leistungen zu 90% Indentisch sind??? Das der Service bei einem KFZ-Schutzbrief minder ist, ist totaler Quatsch. Im Pannendienst dürfen nur KFZ-Meister oder langjährige KFZ-Gesellen eingesetzt werden. Ein Großteil der KFZ-Schutzbriefgesellschaften wickeln den Pannendienst über die Assistance Partner ab. Das ist die Silberne Flotte mit dem Roten Schriftzug Assistance Partner. mfg

Unterschied Rechtsschutz & Rechtsberatung?

Ich bin eben mal die Leistungen meiner ADAC youngdriver Mitgliedschaft durchgegangen und bin dort auf den Begriff "Rechtsberatung" gestoßen.

Beinhaltet das nun, dass der ADAC im Rechtsfall die Kosten für einen Anwalt übernimmt oder umfasst es tatsächlich nur eine kurze Beratung?

Schonmal lieben Dank für die Antworten!

...zur Frage

Welcher Automobilclub hat die besten Leistungen?

Hallo, ich hab mir nun Infos von Automobilclubs mit folgenden Abbreviationen bestellt: BAVC, VCD, ADAC, ACE, AvD). Ich brauche im Prinzip einen KfZ-Schutzbrief, Pannenhilfe und ich glaube das wars. Verkehrsrechtsschutz wäre vielleicht noch was.

Ich möchte eigentlich ungern überhaupt eine Lobbyarbeit subventionieren, sei es von den Autofahrern (ADAC, ACE, AvD), den Ökos (VCD) oder irgendwelchen Kirchen (BAVC), aber die letzten beiden sind mir doch lieber.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen alternativen Vereinen? Sind sie dem ADAC in Sachen Leistungen ebenbürtig?

Wäre es auch eine Alternative sich sowas über die KfZ Versicherung anzulachen?

Über ein paar zerquetschte Euros Preisunterschied braucht man meiner Meinung nach nicht reden, die kosten ja alle um den Dreh das gleiche!

Danke

...zur Frage

Reicht der Gothaer KFZ Schutzbrief wirklich aus? z.B.: als Ersatz für den ADAC?

Hallo,

ich habe jetzt den ADAC gekündigt. Ich habe bei meiner KFZ-Versicherung den Schutzbrief der Gothaer inklusive.

Hat jemand damit Erfahrung allgemein und wie ist eure Einschätzung. Ich kann einfach nicht einschätzen, wie teuer die einzelnen Leistungen sind. Ob die Höchstgrenzen jetzt lächerlich oder genau richtig sind.

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

Danke und Gruß

Jan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?