Brauch man beim FACHABITUR MATHE wollte Soziale Arbeit danach studieren da braucht man ja kein Mathe

5 Antworten

  1. Es gibt kein Fachabitur. Das, was du vermutlich meinst, ist die Fachhochschulreife.
  2. Die Fachhochschulreife ist ein allgemeiner Abschluss, der das Studium eines jeden FH-Studiengangs (theoretisch) ermöglicht, weshalb er auf keinen Fall fachlich extrem eingeschränkt sein sollte, wie du es beispielsweise forderst.
  3. In der Sozialen Arbeit wirst du bestimmt - wie auch ganz besonders in der Psychologie - mit Statistik, einem Teilgebiet der Mathematik, konfrontiert sein.

Du brauchst überall Mathe, ob du willst oder nicht, in jeder Lebenslage, immer..an Mathe führt kein Weg dran vorbei..häng dich einfach ein bisschen rein und dann macht Mathe sogar Spaß ;) und Mathe auf der FOS ist nicht einfach

Du brauchst für fast alles Mathe, selbst für Psychologie brauchst du einige Scheine aus der Mathematik (Wahrscheinlichkeitsrechnung)

Will ja später mit Suchterkrankten oder Strafgefangenen Arbeiten wozu brauch ich da Mathe

0
@LucasK95

Bis zu den Suchtkranken und Strafgefangenen ist es aber noch ein langer Weg...

1
@LucasK95

Da in der Psychologie das Meiste im Kopf stattfindet, was nicht nachweisbar ist, braucht man zuverlässige Mittel, um Thesen überprüfen und empirisch belegen zu können.

Deshalb besteht sie zu einem großen Teil aus Statistik. Auch in Sozialer Arbeit wirst du damit bestimmt in einem gewissen Maße konfrontiert sein.

1

SOZIALE ARBEIT STUDIEREN MIT 5 IN MATHE Aufgrund einer 5 in Mathe im Abschlusszeugnis habe ich Angst nicht angenommen zu werden. Wisst ihr wie es da so steht?

...zur Frage

Braucht man für ein Grafikdesign-Studium ein Allgemeines Abitur oder ein Fachabitur?

Und wo kann man sein Abitur machen, um es später zu studieren?

...zur Frage

Soziale Arbeit studieren trotz schlechtem Fachabitur?

Hallo Community,
Ich mache bald ein FSJ in einem Kindergarten und würde danach gerne Soziale Arbeit studieren. Ich habe leider voraussichtlich aber ein schlechtes Fachabitur (ungefähr 3,6). Weiß vielleicht jemand, ob ich trotzdem eine Chance habe Soziale Arbeit zu studieren? Oder hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht?
Danke schon mal!

...zur Frage

Soziale Arbeit studieren mit Fachhochschulreife im handwerklichen Bereich?

Hallo ich bin 20 Jahre alt und gelernte Tischlerin. Ich habe neben meiner Ausbildung mein Fachabitur gemacht, welches nun natürlich im handwerklichen Bereich ist. Ich hab meine Ausbildung zwar durchgezogen aber wusste, dass ich eigentlich nicht weiterhin Tischlerin bleiben möchte. Im Anschluss an die Ausbildung hab ich jetzt ein Freiwilliges soziales Jahr in einer Kita begonnen. Der Umgang mit Menschen gefällt mir so gut das ich nach reichlicher Überlegung gerne soziale Arbeit studieren würde. Ich habe bei sämtlichen Fachhochschulen und auch bei google nach den Voraussetzungen geschaut aber überall steht einfach nur Fachabitur. (nicht Fachabitur im einschlägigen Bereich oder ähnliches). Meine Frage ist nun ob jemand weiß oder schon Erfahrung damit hat ob ein Fachabitur ,egal welche Richtung, ausreicht um soziale Arbeit zu studieren. Oder möchten die Fachhochschulen doch eigentlich ein einschlägiges Fachabitur als Voraussetzung sehen. Danke im voraus ;)

...zur Frage

kann ich mit schlechtem Fachabitur soziale Arbeit studieren?

Mir wird von freunden empfohlen soziale Arbeit zu studieren, allerdings hab ich keine ahnung welche studiengänge es da gibt. Ich selber hab ein schlechtes Fachabitur in Richtung Wirtschaft & Verwaltung. könntet ihr mir da ratschläge geben, ob ich irgendwo ne chance habe

...zur Frage

Stipendium mit Fachabitur?

Ich schließe mein Fachabitur mit einem Schnitt von 1.0-1.2 ab und frage mich ob ich wenn mein soziale Arbeit studium beginne mit einem Stipendium gefördert werden kann. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?