Braucht man auch eine Zuchtgenehmigung wenn Wellensittiche einmal Eier gelegt haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die Zuchtgenehmigung ist (leider) weggefallen für nicht-kommerzielle Bruten.

Jedoch rate ich dir aus gesundheitlichen Gründen davon ab, die Eier bebrüten zu lassen, da dies mit hohen Risiken für Henne und Küken und manchmal sogar den Hahn verbunden ist. Du kannst die Eier wegnehmen, abkochen und zurücklegen, bis sie das Interesse verliert, oder du nimmst den Nistkasten einfach samt Gelege raus. Oder brütet die Henne schon länger? Dann lass sie diese Brut aufziehen, aber informier dich bitte sehr gründlich!

Du kannst z.B. auf welli.net im Forum nachfragen. Auch birds-online.de stellt gute Brutinfos zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gregor443
15.04.2016, 00:49

Zitat:

"Jedoch rate ich dir aus gesundheitlichen Gründen davon ab, die Eier
bebrüten zu lassen, da dies mit hohen Risiken für Henne und Küken und manchmal sogar den Hahn verbunden ist."

Sorry! Aber was ist das für ein Quatsch!

Die Fortpflanzung ist bei Wellensittichen, wie auch bei anderen Lebewesen, der Sinn des Lebens!

Millionen von Wellensittichen pflanzen sich ohne Zutun des Menschen fort.

Welche gesundheitlichen Gründe und welche hohen Risiken für Hennen und Küken sollte es da geben, welche dagegen sprechen?

Das einzige was mir da einfällt, sind fachlich ahnungslose Halter!

0

Eigentlich schon.
Wobei ich bezweifel dass jetzt irgendwer bei dir vorbei kommt und deinen Züchter Ausweis/Zuchtgenehmigung (was weiß ich wir man das nennt) sehen will.
Aber du solltest die Vögel liebe nicht verkaufen.
Und auch nicht die Eier rausnehmen und die Babys sterben lassen, das wäre fies.
Meistens überleben eh nur so zwei Babys Bis zum Schlüpfen, von daher geht das doch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuchtgenehmigung weil Vögel sich fortpflanzen? Für was den? So ist die Natur.
Wichtig ist aber der Besuch beim Tierarzt wg. evtl. Krankheiten die auf den Menschen übertagbar sind.

Es sein den Du willst die verkaufen od. züchten dann müsste man sich die Sache genauer anschauen.

P.S. Vögel gehören in die Freiheit. Exoten gehören schon gar nicht in unsere Gegend, warum macht ihr sowas überhaupt. Halte Dir lieber Tauben, die kannst Du fliegen lassen und die kommen zu "Dir" zurück. Werden auch Handzahm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagebuttenkeks
07.02.2016, 21:00

Eien Zuchtgenehmigung ist seit geraumer Zeit bei Wellis noch für gewerbliche Zuchten Pflicht. Und das Fortpflanzen kann man bei Wellis sehr leicht unterbinden. Zum Tierarzt muss man auch nicht, um die Vögel auf irgendwelche Krankheiten hin testen zu lassen, die evtl. auf den Menschen übertragbar sind. Allenfalls wenn sich Symptome der sog. Papageienkrankheit zeigen.

1

Was möchtest Du wissen?