Brauch jedes Kind ein eigenes Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein eigenes Zimmer ist natürlich sehr viel besser, gerade wenn es in Richtung Pubertät geht.  

Das Problem ist deinen Eltern sicherlich auch bewusst (du sagst ja sie verstehen es auch), aber so ein weiteres Zimmer kann man natürlich auch nicht mal eben herbei zaubern.

Je nachdem wie ihr wohnt hilft da eben nur Umziehen (größere Wohnung) oder Anbauen/Umbauen (Eigenheim). Beides ist natürlich mit Kosten verbunden, die nicht jede Familie aufbringen kann.

Vielleicht besteht ja die Möglichkeit das Zimmer etwas anders aufzuteilen, so das jeder von euch zumindest einen kleinen Bereich hat, der etwas abgetrennt vom anderen ist, so das man wenigstens ein bisschen Privatsphäre hat.

Das ändert zwar das Problem mit den Freundinnen nicht, aber das kann man ja auch anders lösen, indem man sich eben bevorzugt bei den Freundinnen zu Hause trifft, wenn die ein eigenes Zimmer haben.

Peinlich muss dir das von deinen Freundinnen aber auch nicht sein. Du kannst ja nichts dafür das es so ist.

Wenn es dir peinlich ist, gehe halt du zu deinen Freundinnen. Nicht jedes Kind hat ein eignees Zimmer, glaube bloß das nicht.

Ich kenne eine Familie die 5 Kinder hat und in einer 2-Zimmer-Wohnung wohnt. Da gibt es eine Ess- und Wohnküche, wo sich alle tagsüber aufhalten, ein Elternschlafzimmer, wo der Kleinste noch sein Kinderbett drin stehen hat und ein 4-Bett-Zimmer (2 Hochbetten) für die übrigen Kinder.

Geht auch. Ich war da schon mit meinen 3 KIndern auf Besuch. Die Familie ist zwar aus dem Kosovo, aber sehr gastfreundlich und die Kinder sehr intelligent und gut erzogen.

Ab einem gewissen Alter, gerade wenn ein älterer Bruder und eine jüngere Schwester zusammenleben, brauchen beide irgendwann auch ihre Privatsphäre. Sei es mit Freunden oder für sich alleine.

Ist denn noch ein Zimmer in eurer Wohnung frei? Natürlich ist es schöner, wenn jedes Kind ein eigenes Zimmer hat, aber wenn die Wohnung das nicht hergibt, kann man nichts machen.  

Braucht man nicht....man kann auch raus gehen, auch im Zeitalter von Videospielen und Internet...

Mir hat's damals nicht geschadet...

Was sollen deine Eltern denn bitte machen? Für mehrere 1000 Euro umziehen und monatlich mehr bezahlen, damit du ein wenig mehr Platz hast?

Wenn es zu eng ist, sortiert euer Zeug aus...vieles braucht man nämlich gar nicht...dann kann ein Schrank weg und es ist mehr Platz.

Wird schon einen Grund geben warum du dir das Zimmer mit ihr teilst. Wahrscheinlich mangelt es an Platz.

Es wäre natürlich sehr schön, wenn jedes Kind ein eigenes Zimmer hätte. Die Frage ist doch aber, ob in eurer Wohnung überhaupt ein weiteres Zimmer zur Verfügung steht.

Du musst allerdings auch deine Eltern irgendwo verstehen, ein neues Zimmer wird sich nicht einfach so in der Wohnung dazu bauen lassen, also wäre wohl nur ein Umzug eine Alternative. Das ist natürlich mit sehr viel Geld verbunden... Ich hatte bis ich 19 war (danach eine eigene Wohnung) mir ein Zimmer mit meinem Bruder geteilt... Finde ich nicht peinlich!

Du kannst nichts machen. Eure Wohnung lässt wohl nicht mehr zu.

Umziehen wäre da die einzige Lösung.

Ich habe mit meinem Bruder un einem Zimmer geschlafen, bis ich sechzehn war. Habt ihr denn überhaupt Platz fü ein eigenes Zimmer?

Das findest du mit 13 peinlich?? Ds ist deine Schwester!

Sie empfindet das manchmal als beengt. Ist das so schwer zu verstehen ???

0

Ich meine peinlich im Sinne von das sie keine Freunde einladen kann!

0

naja wohnt ihr in einem haus oder wohnung denn ein haus könnte man erweitern.....so haben  es zumindest die eltern meines freundes gemacht.

Bei einer wohnung kann man nichts machen wie schon gesagt!

Was möchtest Du wissen?