brauch ich eine hundehaftpflicht versicherung?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

 

Eine Hundehaftpflicht ist auf alle Fälle erforderlich, wobei eine Krankenversicherung an einem selber liegt!

Bin hier zufällig auf eine Krankenversicherung für den Hund gestoßen, kannst Dir gerne selber mal ansehen!

http://www.doppelklicker.de/Hundekrankenversicherung_zahlt_nicht_nur_bei_operativen_Eingriffen.9022.0.html

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!

Ich Danke dir für die Auszeichnung und freue mich dass ich Dir helfen konnte!

0

Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung nicht. Sie schützt dich vor finanziellen Folgen, die durch deine Tierhaltung auf dich zukommen könnten. Sie ist also mehr als empfehlenswert. Die Tierkrankenversicherung ist vollkommen freiwillig. Man muss sich nur darüber im Klaren sein, dass Tierärzte sehr teuer sein können.

Also ich glaube, dass ein Mops keine Personen beißt oder verletzt. aber es kann sein, dass er plötzlich mal auf die Straße springt und zwei Autos krachen deshalb zusammen! Dann ist eine Hundehaftpflichtversicherung gut. Frag aber mal bei einer normalen Versicherung, ob ein Hund nicht durch die Haftpflichtversicherung des Menschen mitversichert ist!

Wegen der Krankenvers.: Ich halte nicht viel davon, da die Leistungen nur limitiert sind und z.B. nur max. drei OPs deckt, nicht jedoch Arzneimittelkosten, etc. Also da genau die BEdingungen anschauen.

Ich habe für meine beiden Kater keine Krankenversicherung, hab aber seit ich sie habe jeden Monat Geld aufs sparkonto getan, anfangs nur EUR 10 pro Monat, seit rd. 6 Jahren EUR 50 pro Monat! Geld für den Tierarzt ist also da! Sollte ichs nicht verbrauchen, dann reichts mir später mal einen Urlaub oder sonst was! Die Versicherungsbeiträge erhältst Du jedoch nicht zurück, wenn Du keine Leistungen in Anspruch genommen hast!

Wegen einem Züchter in Stuttgart kann ich Dir nicht weiterhelfen! Aber versuchs doch mal im Tierheim in Botnang - vielleicht ist dort einer zu vermitteln!

Ist der Mops nun eine Qualzucht, oder nicht?

Der Mops ist eine anerkannte Rasse des FCI, jedoch habe ich nun, nicht nur einmal, mitbekommen, dass der Mops als Qualzucht bezeichnet wird. Ich selber kenne auch keinen einzigen Mops in meiner Umgebung, hier gibt es so gut wie keine, ich habe demnach, bis aufs Internet, noch nie einen Mops "live" gesehen.

Was ist denn nun? Qualzucht oder nicht?

Ich selber würde mir nie einen Mops zulegen, bin ja eher der Arbeitshund-Freak, dennoch interessiert es mich einfach mal.

Hat jemand vielleicht eine informative Internetseite oder selbst Erfahrungen mit Mops-Züchtern oder Vereinen?

...zur Frage

Retro Mops oder Altdeutscher Mops?

Ich bin ein totaler Fan von dem Mops geworden. Allerdings nicht von dem überzüchteten mit der kaputten Nase. Sonderm von einem sportlicheren, der auch gut Luft bekommt.

Nur fällt es mir schwierig zwischen dem Retro Mops und dem Altdeutschen Mops zu unterscheiden.

Gibt es eine (oder mehrere) Seite(n), der den Unterschied genauestens erklärt?

Und zu welcher Rasse gehört dieser Mops?:

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/retro-mops-oder-altdeutscher-mops/0_big.png?v=1516209355286"/>

...zur Frage

Wie viel Prozent muss ein Mops Mischling haben um freitamend zu sein?

Mein Hund ist ein Mops - Shiba Inu X Mops Mischling also ca. 75 % Mops ist er jetzt freiatmend also durch die 25 % Shiba Inu mit Nase?

...zur Frage

Kombiversicherung, Hundehaftpflicht und Op.

Hallo, ich möchte für meine Mischlingshuendin eine Haftpflicht ( in Niedersachsen Pflicht) und eine Op- Versicherung abschliessen, wer kennt da eine günstige?

...zur Frage

Mops atmung?

Haben alle mops hunde atemprobleme, weswegen man immer zum arzt muss oder ist das nur bei manchen mops hunden so? Denn ich will einen kerngesunden und nicht einen der leidet und bei dem ich immer zum arzt muss

...zur Frage

Wo Hundehaftpflicht und OP Versicherung

Hallo,

ich würde gerne mal wissen was wo Ihr Eure Hunde Hafstpflichtversichert habt und auch wenn Ihr eine OP Versicherung habt, wo....

Habt ihr dabei einen guten Rat worauf ich am besten zu achten habe? Wir haben eine neue Hündin, 10 monate jung :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?