Brauch ich eine erlaubnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das macht nicht viel Sinn, sie haben Erziehungsrecht und können diese Entscheidung treffen

Kommentar von fusselchen70
15.04.2016, 14:30

Das stimmt so nicht! 

Ab 7 Jahren ist man mit Einschränkungen geschäftsfähig und darf in gewissem Rahmen eigene Kaufentscheidungen treffen. 

1

Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB). Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schließen, sind schwebend unwirksam, das heißt wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel deine Eltern) geschlossen werden. Ist der Kaufvertrag ungültig. Deine Eltern können dem Rechtsgeschäft jedoch auch nachträglich zustimmen, d. h. genehmigen (innerhalb von 14 Tagen). Aber einige Kaufleute wollen wohl dann durchaus auch dein Alter wissen da es ein Taschengeldparagraph gibt der es Kaufleuten vorrscheibt das du Sachen in den vermutbaren Taschengeld kaufen kannst Z.b. Sachen bis zu 50 € du durftes laut Taschengeldparagraph kein Auto oder ein Fernsehn Kaufen auch nicht auf Raten weil es einfach nicht zumut bar ist genauso wenig wenn du das Geld gespart hast! :)







Klar kannst du,wenn du dir es anschliessend von deinen eltern um die ohren hauen lassen willst.

Was möchtest Du wissen?