Brauch ich eine Brille und wenn ja für immer?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi biscuiitpie, so wie es sich anhört, ist es eine Kurzsichtigkeit. Durch den Augenarzt bekommst du dann Gewissheit. Die Ursachen für Kurzsichtigkeit sind immer noch nicht ganz geklärt. Man kann durch die Familie vorbelastet sein, es kann eine Hornhautverkrümmung oder ein verlängerter Augapfel sein (dann trifft das entstehende Bild durch die Linse nämlich VOR der Retina auf, wodurch es unscharf wird). Das kann korrigiert werden und das auf unterschiedliche Weise. Eben durch eine Brille oder Kontaktlinsen. Und bei Kurzsichtigkeit ist es dann auch für immer, es sei denn du entscheidest dich später einmal dafür, deine Augen Lasern zu lassen. (Das empfehle ich aber erst ab dem 30. Lebensjahr. Denn der Augapfel wächst bis zu diesem Alter, was bedeutet, dass die Kurzsichtigkeit bis dahin auch stärker werden kann, wenn die Ursache durch die Augapfelverlängerung ist)

Kurzsichtigkeit ist heutzutage wirklich nichts schlimmes. Wenn du dich auf der Straße umschaust, siehst du jede Menge Menschen mit Brille. Die Brille ist ein Modestück geworden, wie Ketten und Ringe und vermittelt immernoch den Schein von Intelligenz =P Und wenn du keine Lust auf Brille hast (sie ist sehr einfach im Handling) kannst du dir Kontaktlinsen machen lassen (hierfür ist es wichtig, die richtigen zu kaufen, denn Hornhautverkrümmung und "normale" Kurzsichtigkeit ist ein Unterschied bei Kontaktlinsen).

Lass dich einfach ein bisschen beim Augenarzt beraten, dafür ist er da ;-)

Arramia

Naja kann man nicht so genau sagen. Ich habe auch eine Brille weil ich in der 4. Reihe sitze und bei dem Overhead ( Beamer) nicht so gut sehe. Bin dann auch zum Augenarzt gegangen der mir dann eine Brille verschrieben hat. Könnte schon sein, dass du sie immer tragen musst oder so. Aber lass es auf dich zukommen. Und so schlimm ist eine Brille gar nicht. Und wenn doch kannst ja immer noch Kontaktlinsen nehmen.

Hey also das du eine brille brauchst ist glaub ziemlich sicher aber die brauchst du keineswegs für immer. je nach dem wieso du eine brauchst können sich die augen auch wieder bessern. das war bei mir so nach zwei jahren brauche ich jetzt praktisch keine mehr hur noch wenn ich im dunklen lese. MFG DW

Sehprobleme lösung außer Brille und Kontaktlinsen?

Ich kann schlecht sehen, will aber weder Brille noch Kontaktlinsen oder OP, gibt es andere Möglichkeiten?

Also ich war als Kind mal Weitsichtig aber das ist dann weggegangen also ich konnte mit der brille damals dann irgendwann in der Ferne schlecht sehen deshalb hab ich sie dann weggelassen.

Ich konnte dann aber iwann in der ferne immer schlechter sehn also auf dem rechten Auge geht es eigentlich also wenn ich in der Schule in der 1. oder 2. Reihe sitze kann ich eigentlich das meiste Erkennen, ich muss halt öfters die Augen zusamnenkneifen. Aber wenn ich nur mit dem linken schaue, sehe ich alles was weiter weg ist als 1 halber meter total verschwommen, also wenn ich nen normalen text also ein buch oder so lesen möchte muss ich nur mit dem linken auge mindestens 20cm ran weil die schrift weiter weg verschwommen ist.

Ich kann auch manche Farben schlecht erkennen also in der Schule an der Tafel tu ich mir bei Rot und Orange total schwer (auf weißem Papier z.B. kann ich es aber schon sehn), weiß, blau, gelb und lila kann ich aber auch an der Tafel sehn

Außerdem kann ich in der Nacht viel schlechter sehen als am Tag.

Kennt jemand eine Lösung außer Brille/Kontaktlinsen/Op?

...zur Frage

Stift ins Auge

Hallo..

Ich weiß noch als ich damals in der 1. Klasse Grundschule einen ungespitzten gelben Stift ins linke Auge reingestochen bekommen habe..

Seitdem habe ich beim linken Auge schlechter gesehen als mit dem rechten..

Jetzt bin ich Kurzsichtig und kann den Unterschied nicht erkennen ob ich jetzt mehr verschwommen sehe..

Ja ich seh mit dem linken Auge zwar schlechter,, Aber man kann nicht wissen obs wirklich wegen dem Stift so ist.. Ich mein bei der Brille sind die 2 Gläser Links und Rechts auch immer Unterschiedlich stark..

Wenn ich jetzt die Brille aufsetze und mal vergleiche..dann erkenne ich bei Distanz deutlich wenn ich was lese, dass ich mitm rechten Auge immer noch besser sehe als mit dem linken..

Liegt das vielleicht am Brillenglas des linken Auges oder hab ich/kann man nen dauerhaften schaden holen wenn man nen Stift ins Auge bekommt? Also es sind jetzt schon so 10 Jahre vergangen seit ich den Stift ins Auge bekommen habe..

...zur Frage

Kurzsichtig auf einem Auge?

Gesten habe ich zufällig gemerkt, dass ich mit dem rechten Auge in der Ferne etwas unscharf sehr, mit dem linken Auge jedoch nicht, ich habe auch keine Kopfschmerzen oder Probleme bein Sehen mit beiden Augen, ich das eine Auge kurzsichtig? Muss ich zum Augenarzt gehen/eine Brille tragen? Oder kam ich das einfach ignorieren? )bin übrigens 14

...zur Frage

linker auge sieht alles dunkler.

ich sehe seit ehhhhm ka paar monaten auf den linken auge alles bischen dunkler als auf den rechten mein augenarzt mein da ist nichs aber ich merke es doch ist das i-wie normal oder was soll ich machen=?

...zur Frage

Ist meine Brille kaputt?

Also mein Problem ist meine Brille ist immer dreckig und ich wollte halt mit spüllmittel und heißen Wasser meine Brille reinigen weil mir das auch vom Optiker empfohlen wurde aber meine schwarze Brille wird bzw ist so weiß gräulich und die Gläser sind total verschwommen ich bekomme das nicht mehr mit Wasser etc weg

Kennt sich da jemand aus? Weil Optiker hat geschlossen und sonst habe ich ein Problem da ich ohne Brille nichts sehen kann

...zur Frage

Was kann ich machen deswegen?

Ich trage eine Brille und mir ist aufgefallen (und auch anderen) das die Brille schief auf meinem Gesicht sitzt. Die Brille wurde richtig angepasst an mir. Das Problem ist dass ich eine schiefe Nasenscheidewand habe und dadurch die Brille schief sitzt. Was kann ich jetzt deswegen machen dass sie gerade sitzt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?