Brauche ich ein Gasanbieter? Heizkosten etc

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so einfach ist das nicht du kannst nicht einfach umbauen da du nur zur Miete wohnst , aber kein eigentümer bist.

Auch machst du eine Milchmädchen Rechnung, mit Strom heisen + WW  ist sehr teuer, ist wie mit Wein ein Auto waschen.

Mann könnte anstelle des Gasboilers auch eine Gas Terme installieren, wsa mehr sinn machen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Falkensinn
04.03.2016, 21:05

Oky sagen wir mal ich würde denn Gas boiler so lassen wie er ist brauche ich dennoch kein Gasanbieter da ich Heizkosten zahle an dem Vermieter und er dafür sorgt das ich warmes Wasser und die Heizung läuft  ???

0

wenn im Mietvertrag die Heizkosten bereits enthalten sind, wird es sich um eine Heizungsart handeln, die der Vermieter zentral bezieht, zunächst bezahlt und dann auf die Mieter umlegt. Das muss ja nicht Gas sein, sondern z.B. Öl, Fern-/ Erdwärme etc.

Wenn du zusätzlich in deiner Wohnung eine Befeuerungsart mit Gas benötigst, z.B. Gasherd, musst du selbst mit den Stadtwerken einen Vertrag schließen.

Wozu brauchst du den Boiler/ Durchlauferhitzer? Für die Warmwasserbereitung? Was steht im Mietvertrag? Wenn dort auch Warmwasser aufgeführt ist, brauchst du keine eigene Versorgung, denn dieses würde dann auch zentral bereitgestellt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Falkensinn
04.03.2016, 21:11

Wie ist das mit warmes Wasser ?

0

Frage ist etwas wirr....niemand kennt Deinen Mietvertrag! Kalt oder Warmmiete?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?