brauch ich die pille danach noch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus medizinscher Sicht ist ein gleichzeitiges Auftreten von Schwangerschaft und Periode unmöglich, da der weibliche Körper so programmiert ist, dass sich eine Schwangerschaft und die Periode naturgemäß gegenseitig ausschließen.

Allgemein ist also eine Periodenblutung zur erwarteten Zeit von normaler Dauer und Stärke ein sehr sicheres Zeichen dafür, nicht schwanger zu sein.

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tagen vor bis einen Tag nach dem Eisprung.

Nur in dieser Zeit kannst du schwanger werden.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage nach dem Eisprung setzt - wenn es nicht zu einer Befruchtung gekommen ist - die Periode ein. Dann ist die Eizelle längst abgestorben und wird mit der Gebärmutterschleimhaut in der Regelblutung abgestoßen.

Die Zeit bis zum Eisprung kann sehr unterschiedlich lang sein. Also enstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Deshalb ist eine konsequente Verhütung bei jedem Geschlechtsverkehr sinnvoll.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Girlnamedi123,

der Eisprung ist nicht vorhersagbar und kann früh, mittig und spät im Zyklus stattfinden. Da Spermien bis zu 5 Tagen überleben und auf die Eizelle warten können kann auch früh im Zyklus ein Risiko nicht ausgeschlossen werden.

Der erste Tag der Periode zählt als erster Zyklustag. Du hattest ja die Verhütungspanne im alten Zyklus. Wenn deine Periode also zum erwarteten Zeitpunkt und Stärke stattfand deutet dies auf die richtige Periode. Und eine Blutung dann in üblicher Stärke und Dauer würde eine Schwangerschaft ausschließen.

Wenn du hier jedoch unsicher bist wende dich umgehend an die Apotheke, frage nach der Pille Danach und lasse dich beraten. Auch bei Unsicherheit ist die Apotheke jederzeit gerne für dich da.

Im Zweifel zögere nicht und wende dich zur Sicherheit an die Apotheke zur Beratung. Denn es gilt immer: je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-bzw-wie-lange-kann-ich-die-pille-danach-nehmen-649

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WENN die Blutung tatsächlich deine Menstruation ist, also in gewohnter Stärke und mit eventuell bei dir auftretenden üblichen Begleiterscheinungen (z.B. Menstruationskrämpfe, Kopfschmerzen, ...), dann ist die Pille danach nicht notwendig.

Denn dann warst du zum Zeitpunkt des Sex ohne Kondom gar nicht fruchtbar.

Aber denke jetzt nicht, dass du in Zukunft nicht mehr zu verhüten brauchst, wenn du rechnerisch kurz vor der Menstruation stehst. Denn es könnte ja mal zu einer Verschiebung des Eisprungs kommen, sodass du dann in Wirklichkeit noch gar nicht kurz vor der Menstruation stehst.

Du könntest nur dann auch mal gefahrlos das Kondom weglassen, wenn du deinen Zyklus gewissenhaft sympto-thermal nach "Sensiplan" beobachtest.

Verhüte in Zukunft also an jedem Tag deines Zyklus gewissenhaft oder erlerne gerade genannte Methode, wenn du auch mal "ohne" möchtest. 

______________________

Einnistungsblutungen sind in der Regel sehr schwach (Schmierblutung) und treten VOR der erwarteten Menstruation ein, denn die Einnistung findet rund eine Woche nach dem Eisprung statt, die Menstruation tritt üblicherweise rund zwei Wochen nach dem Eisprung ein.

Eine Befruchtung ist nur am Tag des Eisprungs möglich, Spermien können aber bis zu eine Woche auf die Eizelle warten.

Deine Blutung einen Tag nach dem Sex kann also unmöglich eine Einnistungsblutung sein. Wenn sie aber eine wäre, z.B. weil du auch einige Zeit zuvor schon unverhüteten Sex hattest, dann wäre Notfallverhütung mittlerweile ohnehin wirkungslos.

______________________

Blutest du denn, wie gewohnt? 

Ungewöhnlich schwache Blutungen (und dunkles bräunliches Blut klingt für mich jetzt eher nach einer Schmierblutung) können auch auf eine Zwischenblutung hindeuten und dann wärst du jetzt nicht "aus dem Schneider" und solltest dich trotzdem um Notfallverhütung kümmern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Girlnamedi123
30.09.2016, 17:49

die blutung ist nicht wie normal eher so braun und ziemlich wenig, aber regelschmerzen sind wir normal

0

Nein, wenn Du Deine Periode bekommen hast, bist Du nicht schwanger. Die Pille danach brauchst Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?