Brauch hilfe, ist wichtig?

...komplette Frage anzeigen Nr. 3 - (Schule, Mathe, Klasse)

2 Antworten

Eine Aufgabe, in der "gebe" steht, würde ich aus Prinzip nicht lösen...

Die Parabel ist eine "Normalparabel" (also y = x im Quadrat) und du hast den Scheitelpunkt (mit seinen bekannten Eigenschaften) gegeben. 

Die Gerade findest du mit der Geradenformel y = m*x im Quadrat. m einsetzen, den gegebenen Punkt einsetzen - fertig.

Für den Schnittpunkt wie immer gleichsetzen. Als Tipp: die Anzahl Schnittpunkte kann man mit der quadratischen Gleichung rausfinden.

Und wie kriegt man die parabel raus

0
@arditbo

Die Form hast du, die Richtung hast du ("oben offen"), den Scheitelpunkt (also die "Spitze") hast du auch. Du musst also nur die Grundparabel verschieben.

0

a. Um die Schnittpunkte mit der x-Achse herauszufinden, setze für y in der Gleichung 0 ein, schon kannst du die Mitternachtsformel, auch genannt lösungsformel einsetzen

b. sry, selbst keinen plan^^

c. Sete die beiden Parabeln gleich und löse nach x auf, wenn du nicht weiter kommst beim Auflösen, versuche wieder die Mitternachtsformel. Schon hast du die Scnittpunkte

Ich bräuchte nr. 3

0

Hmmm wer lesen kann ist klar im vorteil, sry xd

0

Was möchtest Du wissen?