Brauch einen Rat-Könnt ihr mir helfen?

4 Antworten

Hilfe brauchst Du schon. Da es aber wegen Deiner Eltern nicht geht - für Hausarzt oder Psychiater brauchst Du natürlich ihre Versichertenkarte - bleiben nicht viele Optionen.

Hier wirst Du sicher niemand finden, der Dir wirklich professionell helfen könnte und wenn man da keinen Ahnung hat, kann man eher etwas falsch machen.

Möglichkeiten sehe ich bei einem Pfarrer/Priester, wobei ich einen evangelischen vorziehen würde, weil er u.U. mehr Verständnis zeigen würde als jemand, der dem Zölibat unterliegt und Kinder und Jugendliche nur von anderen kennt.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Telefonseelsorge. Beide nicht, um Dein Problem wirlich zu lösen, aber jemanden haben, der einm zuhört und auf einen eingeht, wäre ja schon mal ein Anfang.

Vielleicht hat auch einer der beiden eine Empfehlung für eine Selbsthilfegruppe oder ähnliches. Die werden oft von Therapeuten kostenlos unterstützt.

Nur eine Kleinigkeit zu dem Problem mit dem Mädchen. Du bist zwar erst 13 und wenn Du mal in Ruhe darüber nachdenkst, sollte Dir klar werden, das Du mit 13 vermutlich noch nicht die Partnerin fürs Leben finden wirst. Ich weiss, das sieht man, wenn man verliebt ist, ganz anders.

Aber Du kannst einem heterosexuellen Mädchen nicht vorwerfen, das sie mit einem Freund rumknutscht. Wenn Du gleichgeschlechtliche Liebe bevorzugst, musst Du jemand finden, die das auch möchte. Das ist halt nicht so einfach.

Ich bin männlich und in meiner Jugend haben mich auch zu unterschiedlichen Zeiten 2 homosexuelle Jungs versucht, anzumachen. Mich hats angewidert und meine Reaktion war extrem unfreundlich. Heute würde ich sie nicht so vor den Kopf stossen, aber Hetero und nicht interessiert bin ich trotzdem.

Was ich damit sagen möchte, lass Dir Zeit und reagier nicht gleich so unglücklich. Die meisten Mädchen sind halt hetero und nicht lesbisch. Du wirst vermutlich noch sehr oft an die die "falsche" geraten. Lass Dir Zeit, irgendwann wirst Du die treffen, die Deine Gefühle auch beantwortet.

Wenn Du Dich jedesmal ritzt, wirst Du irgendwann sehr viele Narben haben und das könnte dann eventuell auch auf Ablehnung stossen. Ritzen löst keine Probleme, im Gegenteil, es wird sie in der Regel vergrössern.

auch wegen deiner Antwort erstmal danke.

Klar werde ich hier keine 'richtige' Hilfe finden, dass ist mir klar,

das mit dem Pfarrer oder Priester ist vllt ein Anfang,  aber haben die Schweigepflicht? 

Und ich weiß nicht ob es so eine gute Idee ist, denn in meinem 'Dorf' haben wir nur 2, und die sind männlich, und etwas älter.. ich weiß nicht ob die mir wirklich helfen könnten.

Die Telefonseelsorge? Habe ich zwar schon gehört, aber wie sollen die mir helfen? Die kennen mich doch gar nicht.

Klar, ich werde nicht den Partner fürs Leben finden in meinem Alter. Aber bin ich wirklich lesbisch? Ich weiß nicht was ich davon halten soll.. 

Also ich denke halt viel an sie, 'versuche' sie bei unauffälliger Gelegenheit immer anzugucken, 

sie ist aber einfach 'perfekt'. Als ich noch auf dem anderen Gebäude (Regelung von unserer Schule) war und da war sie halt nicht, habe ich sie halt auch 'vergessen' und nie an sie gedacht..

Klar, ritzen ist beschissen, dass weiß ich, jetzt gerade, wo gerade der Sommer kommt und so noch viel mehr.  Und ich ritze mich nicht jeden Abend, bis jzt ist es bei den zweimal geblieben.  Aber bei den zweimal hatte ich halt das Gefühl das ich 'noch lebe', und das ich halt auch noch 'Gefühle habe'.. und noch so viel mehr... erwartet einfach ein unbeschreibliches Gefühl, vermischt mit schlechtem Gewissem.

Und noch eine Frage, auch wenn sie hier vllt wirklich unpassend ist, aber sie lässt mir gerade keine Ruhe;

Also es hat was mir dem Mädchen zu tun, ihr Freund und sie hatten halt Beide 'ihr Datum' bei Instagram als Status, jetzt habe ich Grad nochmal geguckt und bei beiden war es weg und das Profilbild (wo sie zsm drauf waren) auch, außerdem hat ihr Freund (?) die Beiträge mit ihr zsm gelöscht, bei ihr kann ich leider nicht nachrücken da sie privat ist.

Heißt das das sie getrennt sind?

Würde mich über Antworten freuen,

                              anneiliii

0
@anneiliii

Priester/Pfarrer und auch die von der Telefonseelsorge haben die gleiche Schweigepflicht wie ein Arzt. Im Gegenteil, ein Arzt kann per richterlichen Beschluss für eine/n Patieten davon entbunden werden und Einsicht in die Patientenakte gewähren.

Ein Pfarrer/Priester kann auch nicht per Gesetzt davon entbunden werden. Sicherer gehts eigentlich nicht. Ein Dorf (dachte ich mir schon) ist natürlich in den Möglichkeiten beschränkt.

Natürlich kennen die Leute von der Telefonseelsorge Dich nicht, aber auch ein Therapeut würde Dich nicht kennen. Du musst Dich da schon öffnen und von Dir erzählen, sonst können sie nicht helfen. Vielleicht kennen sie aber auch andere Möglichkeiten, die Dich dann noch besser betreuen können.

Aber allein schon die Möglichkeit, sich die ganze Last mal von der Seele reden zu können, hilft schon ungemein. Ob Du das machst, ist natürlich Deine alleinige Entscheidung, aber auf Grund Deiner persönlichen Umstände, würde ich das für die erste Wahl halten.

Zu dem  Mädchen und ihrem Freund. Ich denke, es könnte 2 Gründe haben. Einer wäre, das sie sich getrennt haben, aber Du hast ja geschrieben, das sie immer miteinander rumknutschen. Beobachte doch einfach mal, ob sie das noch tun oder sich sozusagen aus dem Weg gehen.

Ein anderer wäre, das sie irgendwie Probleme mit Gerede bekommen haben und eswegen ihre "Spuren" gelöscht haben, wobei ich eher eine Trennung vermuten würde.

Was die gleichgeschlechtliche Liebe betrifft, da musst Du halt eine finden, die auch gern mit Dir zusammen sein möchte und es dann einfach mal testen. Ich denke, anders kann man es nicht heraus finden. Jungs interessieren Dich gar nicht? Wäre zumindest auch ein Indiz.

Vielleicht eines noch zur Belustigung. Bei meiner ersten Freundin, wo ich so richtig verlibt war (ich war 15), war mir klar, das ist die eine und es wird nie eine andere geben. ;)

Danach gab es noch 4 weitere und immer dachte ich das Gleiche. Dann war ich 8 Jahre verheiratet und danach 16 Jahre in einer Beziehung ohne Trauschein. Jetzt bin ich wieder seit 11 Jahren mit einer Frau zusammen und diesmal weiss ich, das es endgültig ist, weil ich den Unterschied zu allen anderen spüre.

Was ich damit sagen will - manchmal kann der Weg zum richtigen Partner lang sein und wenn man jung ist, denkt man oft, es gäbe nichts anderes, nur diese eine. Ist aber nicht so.

Versuch doch einfach mal ein Freundschft zu dem Mäcchen aufzubauen, also ohne irgendwelche Anspielungen. Wenn Dir das nicht gelingt, würde ich annehmen, das es auch als Beziehung nicht klappen kann. Mehr als ausprobieren bleibt halt nicht. Ich weiss, ist doof, aber ist leider so.

1

Hey

Da es hier schon sehr ausführliche, gute Antworten gibt, möchte ich mich kurzhalten. Keiner sollte Probleme dieser Art allein bewältigen (müssen).

Hast Du ein Handy oder kannst Du telefonieren, ohne dass Deine Eltern es mitbekommen?

Dann wende Dich doch bitte an die TelefonSeelsorge - 800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 der Anruf ist kostenfrei (http://www.telefonseelsorge.de/)

Alles Gute für Dich, Dana

Da ich nicht weiß wie man hier etwas anpinnt, muss ich es wohl jetzt hier rein schreiben;

Kontakte hab ich, ich treffe mich fast jede Woche mit meinen Freunden,

jedoch kann ich mit denen nicht darüber reden (eine Freundin von mir ritzt/hat sich geritzt (sie spricht da auch nicht ehrlich drüber), da sie deshalb auch schon ein Gespräch mit unserem Lehrer hatte, und sie in unserer Clique deshalb auch schon viele negative Kommentare und viele lästereien hinter ihrem Rücken bekommen hat (und das kann ich momentan einfach nicht gebrauchen, das schaff ich einfach nicht auch noch!, auch weil ich fast kein Selbstbewusstsein habe).

könntet ihr mir vllt Tipps oder Ratschläge geben, was ich an mir selber verbessern könnte, oder ob ihr schonmal in so einer Lage wart und was ihr dann gemacht habt?

Sorry,

das mit dem Ritzen  habe ich verdrängt ... wenn Du meine OberArme sehen würdest - wüsstest Du warum  ;)
Bei mir war es komisch, ich dachte - ich wäre nicht wach oder woanders und habe mich mit dem "ritzen" - versucht - wieder in die Realität zu holen - allerdings ohne Erfolg - ich war in der Realität und am Anfang wollte mir keiner bei meinen Psychischen Problemen helfen ...

1

Wieso darf ich nichts mehr essen?

Ein Familienmitglied von mir sagt oft das ich zu viel esse und dick sei...ich esse normal und bin auch nicht übergewichtig, habe jedoch wirklich ein paar kilos zugenommen. Dies weiss ich aber selber. Aber das ich zugenommen habe ist positiv, da ich eine zeit lang an Magersucht litt.(Dies hat daa Familienmitglied jedoch nicht bemerkt) Jetzt ist mir schon sehr lange die ganze zeit übel, ich war beim Arzt und habe Medis bekommen.

Jedoch denkt das Familienmitglied das es an meiner Ernährung liegt (was der Arzt nicht glaubt.)

Jetzt darf ich nichts mehr essen...

Die Vorwürfeich sei zu dick etc. machen mich kaputt... ich kann nicht mehr

was soll ich nur tun

...zur Frage

kann man sich selber entjungfern?

hey :D hahaha ist ne dumme frage aber die ist nur aus interesse ich habe bei "dein beichtstuhl" (kennt ihr bestimmt alle) gelesen das eine sich selber entjungfert hat geht sowas überhaupt ? ich meine bei meinem ersten mal bin ich fast gestorben und das sich selber an tun ?

...zur Frage

Mittel gegen downphasen?

Ich habe seit 1 jahr depressionen und alle zwei tage kommt ne richtig dreckige downphase. Was kann ich dagegen tun? Hab keine lust mir meine leber noch mehr kapput zu machen.

...zur Frage

Bin ich noch 'normal' oder schon psychisch Krank?

Hallo. Ich bin ein vierzehn jähriges Mädchen. Also, schon seit ein paar Jahren habe ich ein psychisches Problem, sprich, ich muss bestimmte Sachen immer wieder wiederholen, jenachdem wir alt ein bestimmtes Familienmitglied ist, das heißt, ich muss zum Beispiel 8 mal von meinem Bett aufstehen, oder ich muss ein bestimmtes Wort oder einen bestimmten Satz 8mal sagen.. Am Anfang hat mich das noch nicht sonderlich 'gestört', doch jetzt nimmt es überhand, ich sage dann immer zu mir, dass ein bestimmtes Familienmitglied ermordet oder entführt und gequält wird; ich habe auch schon versucht es 'auszublenden' oder zu 'ignorieren', jedoch geht das nicht/ schaffe ich nicht, teilweise mache ich das sehr oft schon als Angewohnheit ohne es zu bemerken, jetzt jedoch nimmt es wie schon gesagt überhand, sodass es mich auch einschränkt, es ärgert mich auch sehr, dass ich es nicht alleine in den Griff bekomme, zweimal hab ich mich deshalb auch schon 'geritzt', und ab und zu hab ich deshalb auch schon über Selbstmord nachgedacht.

...zur Frage

Down-Phasen überwinden?

Ich wollt mal fragen, ob hier einer Erfahrungen mit Depressionen hat und weiß, wie man sich von Down-Phasen schnell wieder erholt. Schon mal danke im Vorraus

...zur Frage

Meine Freundin hat Depression wie kann ich ihr helfen?

Meine Freundin hat seid mehreren Monaten Depression was sogar kurzzeitig zu einer Trennung von uns geführt hatte die von ihr aber aus ging. Sie hat sich auch 2 mal geritzt und bekommt oftmals aus den nix einen Heulanfall wo sie fast zsm klappt. Ich hab so viel versucht wie reden aufbauen ihr das Leben schön machen ... Ihre Depression kommen davon das sie mit sich selbst unzufrieden ist das heist sie findet sich dick was sie aber nicht ist und fühlt sich von sich selber nicht akzeptiert ... Kann mir bitte jemand helfen und mir vl Tips geben wie ich ihr helfen kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?