Brauch dringend Hilfe bei Hunde Flohbefall!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das theater kenne ich... ätzend, vor allem, weil man ständig von vorne beginnt. wir haben aus verzweiflung zur keule gegriffen und fogger genommen (flohbomben). du musst alles lebende (außer der flöhe) evakuieren auf stunden und hinterher lüften. lebensmittel luftdicht verpacken. das war das einzige, was bei uns noch geholfen hat und wir haben schon überlegt, umzuziehen.... danach war ruhe. ein letztes mal gründlich sauber machen- ruhe im karton

meine Güte,so heftig??

0
@Tessa1953

japp. aber danach hatten wir endlich ruhe. das kommt davon, wenn man halbwilde katzen nebenher betreut und immer wieder flöhe anschleppt- hat lange gebraucht, bis wir nicht mehr unsere katzen im verdacht hatten

2

die foggerbomben bekommst du entweder in der apotheke oder auch bei ebay. ich habs aus der apotheke. wichtig ist, dass du entsprechend deiner qm zahl genügend foggers nimmst. es gibt die in verschiedenen größen jeweils der raumgröße angepasst. viel erfolg

und hol dir vom baumarkt so ne schutzatemmaske. das zeug ist gift pur

0

Alles, was du aus dem Zoohandel oder einer Apotheke bekommst, ist für den Müll. Wenn es um Flohzeug geht, dann nur beim Tierarzt, der weiß, was hilft. Gerade Frontline hat dieses Jahr auf wundersame Weise seine Wirkung verloren, keiner weiß warum.

Also wie gesagt: Flohzeug beim Tierarzt kaufen und vielleicht wird selbiger dem Hund auch noch eine Spritze gegen den Juckreiz geben, bis das Flohmittel anfängt zu wirken.

Anderer Aspekt: Die Flöhe leben nicht auf dem Hund (der ist nur der Getränkeautomat), sondern in allen Textilien mit denen der Hund Kontakt hat. Es bringt also nichts, den Hund zu entflöhen, wenn in deinem Haus doch noch ein Flohzirkus ist. Sollte es so sein, dann wird dein Portemonnaie etwas leichter. Da, wo ich arbeite nutzen wir immer sog. "Bomben", Die sind Sprühdosen, die du in die Mitte des Raumes stellst und dann auslöst. Einmal ausgelöst werden die dann sprühen, bis sie alle sind, diese Irreversibilität der Auslösung ist auch der Grund für den Spitznamen. Da gibt es aber ein paar DInge zu beachten, frage am Besten deinen Tierarzt.

Die Fontainen vom TA haben mir seinerzeit auch nichts genutzt, trotz korrekter Anwendung. Auch da sind schon zu viele Viechels resistent.

0
@HerrVonRibbeck

"trotz korrekter Anwendung"

Aha, also es gibt ja viele Resistente Viecher, aber gegen die Fogger?! Sicher, dass die Anwendung korrekt war???

0

Was möchtest Du wissen?