Bratpfanne, Gußeisen - noch zu retten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob sich das Öl verfärbt, kannst du ganz einfach herausfinden: Erhitze etwas Öl in der Pfanne, bis es fast qualmt (das erkennst du an dem stechenden Geruch). Wenn du es dann auf weißes Küchenpapier oder einen weißen Teller schüttest, siehst du, ob es sich verfärbt hat.

Es darf natürlich kein Öl sein, welches sich sowieso durch erhitzen verfärbt, wie z. B. das teure naturtrübe Öl. - Das kannst du wiederum durch eine Gegenprobe in einem Edelstahltopf testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubberDuck1972
25.02.2016, 15:32

Noch ein Hinweis: Meiner Meinung nach machst du die Patina der Pfanne mit dem Salz kaputt. Wenn du aufhörst, sie mit Salz zu reinigen, werden sich auch keine Partikel mehr lösen. Salz wird nur bei starken Verschmutzungen empfohlen.

2

ich hab auch eisenpfanne schwarz,die wird bestimmt schon 15 jahre nur mit spülmittel und schwamm gereinigt und ist einwandfrei.normal muss die schwarze schicht drinn bleiben.kann leicht sein das sie durch das salz angegriffen wurde,foto wäre nicht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.
Es kann sein, dass du tatsächlich die Bratpfanne angreifst. Hab das gleiche Problem, es ist aber nicht gesundheitsgefährdend, nur sehr nervig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?