Brandzeichen 3 Ziffern am Hinterschenkel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So war es mal: drei Zahlen auf den linken Hinterschenkel bekommen in Deutschland bei der FN eingetragene Ausländer. Ich weiß allerdings nicht, ob das immer noch so ist.

Ich habe eine Trakehner Stute (heute 32!), die habe ich nachträglich brennen lassen und sie bekam die Nummer 007! Diese Zahl wurde aus ihrer Lebensnummer gebildet. Die Nummer hatte also keine weitere Bedeutung.

Ebenfalls später ausgefertigt wurde vom Trakehner Verband der Equidenpass (den es noch nicht gab, als ich die Stute kaufte).

Gibt dein Equidenpass Auskunft über die Nummer??? Kannst du die Ziffern in der Lebensnummer wiederfinden?

Tyfun 20.07.2011, 11:21

Um das geht es mir ja, er hat kein E-Pass, ich sitze schon Tage und Nächte vor dem Pc und am Telefon. Ich verstehe es echt nicht, weil jeder was anderes sagt, und schreibt.

Als erstes dachte ich seine Abstammung ist Unbekannt, dann eventuell zeigt der Brand sein Geb. Datum an, dann ist der Brand bedeutungslos. Ich weiss auch nicht. vielleicht sollte ich die suche einfach aufgeben.

Danek euch für die Antworten

0
Tangstedt 20.07.2011, 12:10
@Tyfun

Ich würde an deiner Stelle mal bei der FN anrufen. Ich habe gerade im Netz geforscht, bin aber nicht wirklich fündig geworden: In jedem Fall sind alle Pferde über den Equidenpass in einem zentralen Rechner drin. Offenbar auch die, die über einen Zuchtverband registriert sind.

Es müsste ja möglich sein, das Pferd dort wiederzufinden. Denn der Nummernbrand ist dort mit sicherheit registriert. Die FN müsste sagen können, wohin man sich wenden muss.

Und die Sache mit dem Equidenpass scheint von Bundesland zu Bundesland auch noch unterschiedlich gehandhabt zu werden...

0

reine Ziffernbrände bekommen meines Wissens nur Pferde, deren Zuchtgebiet nicht bekannt ist. Ob das was mit dem Geb-Datum zu hat, kann ich dir leider nicht sagen...

Tyfun 20.07.2011, 11:18

Genau das habe ich am anfang auch gedacht, und dann hat die das gesagt, da stand das. Un der TA meinte was ganz anderes

0
Plattschnacker 20.07.2011, 13:31
@Tyfun

Hat es nicht - es werden ja mehr als nur eine Handvoll Fohlen geboren...

0

Das wird schwierig - 3stellige Zahlen kenne ich nur von polnischen Pferden, die brannten die früher in der Sattellage.

Wird schwer etwas herauszufinden, wenn das Pferd kein Brandzeichen eines Zuchtgebietes hat. Der könnte ja sonstwo gebrannt worden sein..., könnte sogar ein Landwirt zur Kennung gemacht haben und das Tier hat gar keine Papiere.

Das ungefähre Alter müsste Dir der TA allerdings anhand des Zahnstatus sagen können.

Die Zahl unter dem Brandzeichen gibt die Anzahl der Fohlen eines Zuchtgebietes und des Jahrganges an. So kenne ich das....Was steht im Pass??

Tyfun 20.07.2011, 11:17

Hi, also darum geht es mir ja der hat kein Pass der ist abhanden bekommen. deswegen bin ich ja am forschen und suchen. Ob ich an den alten Pass ran komme, oder ob ich einen Neuen brauche.

So in etwa wusste ich das auch, und dann habe ich im Interenet immer und immer wieder was anderen gelesen. und die schreiben ja nur Müll. Eben meinte der TA der Brand hat nichts zu bedeuteten. Ich verstehe langsam die Welt nicht mehr.

Es gibt ja die nicht Zahl unter dem Brandzeichen, er hat nur Zahlen Gebrand bekommen. meinst du dann die ersten 2 Zahlen sind die Fohlen, und die letze das Geb. Jahr?

0
MaxundWilli 20.07.2011, 12:23
@Tyfun

Wenn er nur eine Zahl hat, dann weiß ich es auch nicht genau. Ich dachte, unterm Brandzeichen steht die 3 stellige Zahl...sehr merkwürdig. Könnte es sein, daß sie auch osteuropäischen Raum kommt? Da sind Zahlenbrände eigentlich üblich, obgleich sie dort am Hals und auf der Sattellage gebrannt werden. Hat das Pferd einen Chip? Das ist ja jetzt Pflicht. Ich habe widerum gelesen, daß diese 3 Zahlen statt eines Chips tätowiert werden und es die letzten 3 Zahlen der Lebendnummer sein sollen. Ich bin ehrlich gesagt verwirrt. Dänische Pferde haben das ebenfalls.

235= 23 die letzten Zahlen der Lebensnummer, 5 Geburtsjahr also hier 1985 das soll der Nummernbrand einer Hannoveraner Stute sein.....

(Häufig ein Teil der Zahl(en) der Lebensnummer. Oftmals haben sie auch die Bedeutung einer fortlaufenden Zahl einer Zucht/Gestüt o. ä.). Ich würde einfach mal bei der FN nachfragen, oder bei einem Gestüt in der Nähe. Die wissen sicherlich richtig bescheid und wir brauchen hier nicht ´rumzuraten!!! Viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?