Brandwunde behandeln?

10 Antworten

Hallo, bei Brandwunden nehme ich immer Brand und Heilsalbe- Kann ruhig die günstige von Lidl sein. 2 mal am Tag drauf, und bloß kein Pflaster. Wird es schlimmer mit der Vereiterung, hilft nur ein Arzt. Viel Glück.....

Wenn das "Brandmal" frisch ist, ist eine Eigenbehandlung mit Betaisodona Salbe (auch unter einem Pflaster) denkbar. Erst nach ein bis zwei Wochen, Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Ein Besuch beim Haus- oder Hautarzt wäre ratsam, da die Wunde - wie Du sagst bereits eitrig ist .. wird er Entlastung schaffen und diese mit Betaisodona Salbe behandeln und Dir ggf. ein Antibiotikum verschreiben und den Tetanus Impfstatus prüfen.

wund und heilsalbe sofort drauf und plaster. morgens und abends plaster wechseln, neu eincremen. die brandwunde muss immer schön feuchtgehalten werden.

wird es rundherum heiss, rot und tut weh, nichts wie zum arzt.

ob eienn nareb bleiebn wird, kann man jetzt nicht sagen

Was möchtest Du wissen?