Brandverletzung an der Fußsohle, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn Deine Haut nicht nur Brandblasen, sondern auch halbblutiges Gewebe aufzeigt, nützt Kühlung wenig = dann ab zum Arzt, weil sich sonst Keime in die Haut einsetzen können, die mit antibiotischer Salbe oder systemischer Antibiose behandeln gehören.

Kein Bild, daher schwer zu beurteilen . Eine Brandblase sollte jedoch bei sowas mindestens entstehen. Am besten Wundsalbe rauf und weniger laufen in nächster Zeit , da es sonst länger verheilen muss durch die Belastung .

Deine "Erste Hilfe", den Fuß 30 Minuten in kühles Wasser zu halten, war genau richtig, was besseres hättest du nicht tun können. Ich würde an deiner Stelle den Fuß jetzt ganz locker mit einer sauberen, sterilen Auflage verbinden. Dann den Fuß über Nacht hochlegen und eine Schmerztablette nehmen. Und morgen zum Arzt. Wenn die Schmerzen dann über Nacht jetzt trotzdem stärker werden sollten, musst du dich in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses begeben. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?