brandstiftung im kleingarten laube komplett abgebrannt täter unbekannt muss die hausrat und haftpfl

11 Antworten

Die Forderungsausfalldeckung einer Haftpflicht gilt für Schäden, die ein anderer Dir zufügt, selbst aber keine oder nur eine unzureichende Haftpflicht hat. Dann stellt Dich Deine Versicherung so, als hätte der andere eine ordentliche Haftpflicht. Da so eine Schädigung nicht vorliegt, sondern anscheinend Brandstiftung (also Vorsatz), kommt dieser Passus meines Wissens nicht zum tragen. In diesem Falle erledigt das die Hausrat, falls die Laube dort mit Klausel eingeschlossen ist.

In solchen Fällen bitte die Versicherung oder den Berater fragen. Die werden mit Prämien/Provisionen für solche Antworten und Begleitung im Schadenfall bezahlt.

Ohne detaillierte Informationen ist eine Beantwortung dieser Frage nicht möglich. Setzen Sie sich mit Ihrer Versicherung in Verbindung bei der Sie Ihr Haus versichert haben, falls Sie Wohneigentum besitzen oder bei der Ihre Laube versichert ist. Eventuell bezahlt auch die Hausratversicherung einen Teil, falls sich Hausrat in der Laube befand. Das hängt von den Bedingungen ab.

Kommt auf die Versicherungsbeschreibung an. Einfach nachschauen und vor allem: den Schaden innerhalb von 14 Tagen melden.

Versicherungsrecht-wer übernimmt schaden an garage durch eigenverursachung?

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob eine Versicherung ( Hausrat, Hapftpflicht, Wohngebäude, etc.) den folgenden Schaden übernimmt?

Ich bin aus versehen gegen mein Garagentor mit dem Auto gefahren. Der Schaden am Auto wird übernommen durch die Vollkasko Versicherung, das ist ja auch ok so. Aber auf dem Schaden am Garagentor bleiben wir so wie es derzeit ist, wohl selbst sitzen. Weiss da irgendjeamand Bescheid??

Viele Grüsse und DANKE

...zur Frage

Überfallen, wer zahlt den Sachschaden bzw kann dafür eine Versicherung aufkommen?

Ich bin gewaltsam überfallen worden, wobei sowohl meine Kleidung als auch mein Handy Schaden genommen haben. Nun ist es so, dass ich Student bin und nicht mehr zu Hause wohne,aber noch über meine Eltern mitversichert bin, bspw bei der Haftpflicht. Das Handy gehört meinen Eltern, und nun ist es kaputt gemacht worden, wer kommt dafür auf? Ich habe etwas von einer Hausratsversicherung gelesen, aber greift die auch in meinem Falle, wenn ich nicht mehr zu Hause wohne?(Meine Eltern haben eine abgeschlossen) Die Anzeige läuft auf unbekannt, wenn die Täter nicht gefunden werden, bleibe ich auf dem Schaden sitzen?

Vielen lieben Dank für alle Antworten

...zur Frage

Schwere Körperverletzung, muss der Täter die Soutalkostebzahlen?

Hey! Muss der Täter die Spitalrechnung des Opfers zahlen oder bleibt die Unfallversicherung bzw. Krankenversicherung auf dem Betrag sitzen? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Eigentümer verweigert Verkauf von Kleingarten und kassiert von mir (Pächter) jährlich Gebühren?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe im Jahr 2011 einen Kleingarten für 600,-€ gekauft (mit Pachtvertrag etc.). Im Jahr 2014 wollte ich den Garten aufgrund Zeitmangel und Krankheit verkaufen.

Der Vereinsvorsitzende sagte mir im Jahr 2014 folgendes: "Wir finden für Sie einen Käufer und Sie selbst dürfen keine Käufer suchen."

Als den den Garten im Jahr 2011 gekauft habe gabs damals keine Abmachung zwischen den Verein und mir an wem ich das Garten verkaufen könnte. Andere Garteninhabern haben bereits mehrmals selbst einen Käufer gefunden und dann verkauft.

Es ist jetzt 2 Jahre her und der Verein hat mir kein einziges Käufer vorgeschlagen. Dazu musste ich weiterhin den Garten pflegen, Pflichtstunden leisten und gebühren bezahlen. Das ist sehr ärgerlich!

Ich habe daraufhin einen verkaufsschild ausgehändigt (April/2016) und gab mehrere interesannten. Nach 3 Tagen habe ich mich mit einen Käufer für 600€ geeinigt. Doch der Verein verweigerte es. Begründung "Sie können keine Küufer aussuchen"; oder "Es gibt hier keine Garten für Türken oder ältere Menschen" (Obwohl ich auch eine türk. Migrationshintergrund habe).

  1. Was Eure Meinung/Ratschläge dazu bitte?
  2. Was passiert bei eine Kündigung des Mitgliedschafts und Pachtvertrags? Muss ich weiterhin gebühren zahlen und ganz wichtig was passiert mit der Gartepreis von 600€. wie bekomme ich das Geld zurück?
  3. Sollte ich einen Anwalt einschalten wegen Betrug und Diskriminierung? Ich zahle jährlich sinnlose gebühren und leiste Pflichtstunden.

Satzung Auszug (Google: pachtvertrag kleingarten remscheid. 5. Link als pdf-Datei) > §10 4. Das Pachtverhältnis endet mit dem wirksam werden der Kündigung des Pachtvertrages Die Anwendung von § 545 BGB - stillschweigende Verlängerung des Pachtverhältnisses - ist ausgeschlossen. Bei Beendigung des Pachtverhältnisses fällt der Kleingarten an den Verpächter zurück. Der Pächter ist nicht berechtigt, gegen den Willen des Verpächters über den Kleingarten anderweitig zu verfügen. 5. Der Verpächter gestattet dem Pächter bis zum Abschluss eines neuen Pachtvertrages mit einem Pachtnachfolger Pflanzen, Laube und andere Einrichtungen im Kleingarten zu belassen, um einen Verkauf dieser Bestandteile an den Nachfolgepächter zu ermöglichen. In diesem Falle hat der Pächter bis zum Abschluss eines neuen Pachtvertrages alle sich aus dem gekündigten Pachtvertrag, der Bauordnung und der Kleingartenordnung sowie der Satzung ergebenden Pflichten so zu erfüllen, dass dem Verpächter und dem Verein finanzieller Schaden nicht entsteht Er muss sich bei Nichterfüllung eine kostenpflichtige Inanspruchnahme gefallen lassen. 6. Der abgebende Pächter ist verpflichtet, solange kein Nachfolger für die Parzelle gefunden und diese nicht beräumt ist, eine Nutzungsentschädigung, die sich mindestens analog zur Höhe des jährlichen Kleingartenpachtzinses und der öffentlichen Lasten für diese Parzelle zusammensetzt, zu zahlen** >

...zur Frage

Facebook einer Freundin wurde gehackt und gelöscht

Was können wir tun? Der Täter ist unbekannt und das Passwort von der E-Mail ist vergessen. Was kann ich tun?

...zur Frage

iPhone wurde geklaut. Übernimmt es die Versicherung/Hausrat?

Mein Nagelneues iPhone 6 wurde mir aus meinem eigenen Geschäft geklaut, von einem Trickdieb, der mich sehr belästigt, mit druck auf mich zugekommen ist und mein Handy mitgehen lassen hat. Das Gerät war nicht versichert, allerdings ist mein Geschäft versichert und habe auch eine Hausrat Versicherung (Mutters Hausratv.) Es wurde bereits eine Anzeige erstattet, Täter ist bei der Polizei bekannt. Meine Versicherung sagt mir, das sie dagegen nichts unternehmen, da es wohl kein Raubüberfall sei, wobei der Täter mich verletzt hat. Muss der Täter mich unbedingt verletzt haben, damit ich was von der Versicherung bekomme?! Ich finde es einfach unfassbar.

Hat jemand schon mal solch eine Erfahrung gemacht oder kennt sich aus?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?