Brandschutzfenster zumauern im Kinderzimmer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein freistehendes Einfamilienhaus mit 5 Zimmer hat eine Brandwand?

Das klingt für mich ein wenig nach Unsinn. Wo Brandwände angeordnet werden müssen dafür gibt es gewisse Richtlinien. So in großen Gebäude alle 40 m oder wenn das Gebäude an andere Gebäude grenzt. Eventuell noch wenn die Abstände zu Nachbargebäuden nicht stimmen. Ich habe in meiner Zeit im vorbeugenden Brandschutz nie ein Eigenheim gesehen das eine Brandwand haben musste.

Ohne die genaue Situation vor Ort zu kenne ist eine fachlich richtige Aussage aber so gut wie unmöglich.

Das Zimmer kann ohne Fernster aber nicht wirklich genutzt werden. Die Frage der Lüftung könnte man noch über eine Lüftungsanlage klären. Für einen Aufenthaltsraum, und das ist ein Kinderzimmer, wäre aber m.W. eine natürliche Belichtung auch zwingend notwendig.

Ich rate dir daher dringend einen Fachanwalt für Baurecht zu konsultieren. Wenn dir das Haus jemand verkauft hat und das Problem verschwiegen hat dann wäre das meines Erachtens eine arglistige Täuschung. Deine Chancen stehen da wohl nicht so schlecht.

Zur Frage der "Brandwand" würde ich mich vorher mal an ein spezialisiertes Ingenieurbüro für Brandschutz wenden. Nur die haben die wirkliche Ahnung, bei Architekten habe ich da schon den größten Unsinn erlebt. Baulicher Brandschutz ist oft nicht wirklich deren Thema.

Springl aus Ingolstadt wäre jetzt aber nicht so mein Ansprechpartner. Eventuell kann dir da der Sachbearbeiter Vorbeugender Brandschutz die Feuerwehr Ingolstadt weiter helfen. Als ich damals den SELGROS in Ingolstadt bearbeitet habe war er ein sehr kompetenter Ansprechpartner. 

Danke für die Tolle Antwort würde der Verkäufer davonkommen wenn er sagt er wusste nicht das es eine brandschutzwand ist?? 

0
@Ingolstadt42

Das kann ich dir leider nicht beantworten, das geht zu weit in die Juristerei und da bin ich nicht der Fachmann.

0

Moin.

Ich lese hier etwas über Brandschutzfenster. Gut gemeinter Rat, aber völlig falsch. Öffnungen jeglicher Art sind bei außenliegenden Brandschutzwänden absolut unzulässig. Das erlaubt dir kein Amt.

Eine Schadensersatzforderung an den Verkäufer kann durchaus Sinn machen, da dieses Fenster nie hätte eingebaut werden dürfen.

Es gibt soweit ich weiß Brandschutzfenster die du dann einbauen könntest. Es gibt ja auch Brandschutztüren, da muß man ja auch nicht gleich den ganzen Raum zumauern. Frag mal in einem Fachgeschäft nach, die können dich beraten

Ist es ein freistehendes Haus oder ein Reihenhaus? Es gibt Brandschutz Fenster bin F90, die haben eine Vierfachverglasung.  Kostet nur ein wenig und das Bauamt kann sagen, wenn so ein BS Fenster verbaut ist muss es gewährleistet werden das es dauerhaft zu ist...wie willst du den Raum lüften? 

Wegen Schadensersatzansprüche mal deinen Notar/Anwalt kontaktieren. 

Hallo es ist ein Freistehendes haus würde mir ja nichts bringen wenn ich den Raum nicht lüften kann oder?

0

Was möchtest Du wissen?