Brandgefahr durch Steckdosen

5 Antworten

so lange die steckdose in ordnung ist. plastikabdeckung heile, kontakte nicht verkohlt oder lasch (stecker wackelt in der dose) geht davon eigendlich keine nennenswerte brandgefahr aus. wenn du allerdings, was ich auch irgendwo nachvollziehen kann, schiss hast, dann rate ich dir, einen FI oder auf neufachdeutsch RCD Schalter nachrüsten zu lassen. der reagiert schon auf kleinste ströme die in die falsche richtung fließen, das hilft ungemein, gewisse gefahren für leib, leben und inventar zu vermeiden.

lg, anna

nun, in der Steckdose ist natürlich Strom, aber solange die Lampe ausgeschaltet ist, bleibt er auch in der Steckdose

37

Wenn man Wasser oder Cola in die Dose schüttet, bleibt der Strom nicht mehr drin.

0

Eine defekte Steckdose stellt in jedem Fall eine Gefahr dar - egal, ob eine Lampe daran angeschlossen ist oder nicht. Ob eine daran angeschlossene Lampe ein- oder ausgeschaltet ist, ist dabei ziemlich unerheblich.

Ob ein Brand entstehen kann, hängt von der genauen Art des Defektes ab und kann nicht allgemein beantwortet werden. Als zusätzliche Sicherheit gibt es in Hausinstallationen Sicherungen oder Leitungsschutzschalter, die bei zu hohem Stromfluss den Stromkreis unterbrechen. Eine hundertprozentige Sicherheit bieten aber auch diese nicht.

Fließt in Steckerleisten mit Schalter noch Strom nachdem sie ausgeschaltet wurden?

Frage: Wie sicher ist es, dass an den Steckdosenleisten bzw. Steckdosen-Stecker mit Schalter kein Strom mehr fließt, sobald sie ausgeschaltet sind?

Ein angeschlossenes Heizkissen war trotz ausgeschaltetem Schalter, nach 24 Stunden noch warm.

...zur Frage

Kein Strom aus der Steckdose aber Spannungsprüfer zeigt Strom an. Wie sorge ich für genügend Strom?

Hallo,

Um in einer Wohnung meines neu renovierten Mehrfamilienhauses alle Steckdosen zu überprüfen, habe ich ein Lampe an jeder Steckdose angeschlossen und geschaut, ob die Lampe aufleuchtet. Bei einer Steckdose im Badezimmer leuchtete die Lampe nicht auf. Der Spannungsprüfer jedoch (Form eines Schlitzschraubendrehers mit einem Lämpchen) zeigte durch eine darin aufleuchtende Lampe Strom an.

Handelt es sich vielleicht dabei um eine 12V-Steckdose. Die einzelnen Drähte waren auf dem ersten Blick richtig angeschlossen. Die blauen und braunen Leitungen habe ich getauscht, doch auch nach der Wiederfreischaltung des Stromes am Zähler leuchtete die per Steckdose betreibbare Lampe nicht auf.

Wie kann ich dafür sorgen, dass diese Steckdose funktioniert? Danke

...zur Frage

Deckenlampe-Kurzschluss-Brandgefahr?

Habe heute eine neue Lampe montiert. Habe auch alle Kabel farblich passend verbunden, das war kein Problem. Danach habe ich die Sicherung wieder eingeschaltet erstmal auch kein Problem, Lampe funktionierte. Dann habe ich an der Lampe noch ein bisschen nachjustiert weil sie noch nicht perfekt saß dabei war die Sicherung wieder ausgeschaltet und als ich dann die Sicherung wieder eingeschaltet habe gab es einen lauten Knall... erst dachte ich die Lampe wäre kaputt habe dann die Sicherung noch mal rein gemacht wieder und siehe da die Lampe ging wieder, einfach so... Jetzt die Frage: Was war das für ein Knall bzw kurzschluss? und ist jetzt noch irgendeine Gefahr vorhanden z.B Brandgefahr oder ähnliches...?!

...zur Frage

Zeichen kopieren setzen für Steckdosen,Licht oä.?

Die Zeichen z.B. Steckdose oder Lampe, wie

bekomme ich die

ordentlich in Word kopiert??

...zur Frage

Ist meine momentane "Steckdosen Konstruktion" gefährlich? (Brandgefahr)

Hallo.

Ich habe dieses blöde Problem, dass mein Bett im Schlafzimmer gerade auf der Seite steht, bei der keine einzige Steckdose ist. Das Bett kann ich aber dummerweise nicht zu den Steckdosen stellen (aus Regal gründen ^^)

Jetzt hab ich mir vor 3 Monaten von einer der 5 (fast) NEBENEINANDER liegenden Steckdosen in der wand gegenüber ein 5M langes verlängerungs kabel (1 Stecker) unter der Fuß leiste durch gelegt. Daran hängt eine 3er Steckerleiste, die Hauptleiste. An dieser "Hauptleiste" hängen eine 4er Stecker leiste zum ein und aus Schalten, eine kleine Lampe und nochmal eine 3 Stecker leiste. In der 4er Steckerleiste die in der hauptsteckleiste steckt stecken meine Stereo Anlage, mein HTC One lade kabel, mein 3DS XL lade kabel und mein PSP Lade Kabel. In der 3er Steckerleiste stecken ein Logitech Bluetooth Audio Adapter, Logitech Z323 "Soundanlage" (Subwoofer + 2 ab SW hängende kleine Boxen) und ein Radio Wecker.

Der Wecker und der kleine Logitech Adapter sind im Dauerbetrieb. Der Rest bei bedarf. Teilweise sind alle Geräte bzw. Ladestationen in betrieb. Unter Umständen hängt auch mal ein laptop o.ä. an einer der Leisten.

Ich hab das jetzt schon 3 Monate am laufen. Allerdings sieht dieses Steckermonster und kabelgewirr was ich hier stehen habe schon recht gefährlich aus, ich habe angst, das es durch die vielen Verbraucher zum Kabelbrand kommen KÖNNTE oder das mir mal eine Leiste wegschmelzt. Nur weil bis jetzt nichts passiert ist heißt das nicht, dass es nicht passieren könnte ^^

Ich hoffe ihr könnt mir die Frage beantworten ^^

MFG

...zur Frage

Lampe blinkt im ausgeschalteten Zustand

Hallo zusammen, ich bin etwas ratlos. Habe eben eine Badezimmerlampe montiert. Wenn nun Strom wieder fließt, aber der Schalter ausgeschaltet wird, blinkt die Lampe 1-2 x pro Sekunden. Die Community hier schlägt zur Lösung vor den Schalter anders herum anzuschliessen. Gesagt getan, aber das Problem bleibt bestehen. Was nun? Es kommen 3 Kabel aus der Decke und ich habe mich strikt daran gehalten die Kabel richtig anzuschliessen und das gelbe in einer Blindklemme verstaut. Wat nu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?