Brandblasen durch Sonnenbrand ist das gefährlich? ich mach mir große sorgen!

10 Antworten

Von einem Mal Sonnenbrand bekommst du keinen Hautkrebs. Wenn man ständig in der Sonne liegt (Sonnenbank) usw. ist die Gefahr krank zu werden, nicht gering.

Wenn er Blasen wirft, sind das Verbrennungen, die aber auch eine Schädigung der Unterhaut bedeuten. Und dann ist auch Hautkrebs nach einem solchen Fall schon direkt möglich.

0

Las dich nicht gleich erschrecken hatte vor ca 12 Jahre auch mal auf beiden Schultern so einen heftigen Sonnenbrand, und lebe heute noch aber es stimmt die haut vergisst nie habe auch Narben von den Blasen aber es war mir ne Lehre!

schiebe keine Panik :) hab gerad in einem Buch gelesen ..Childrens Hospital Boston:Wer in seiner Jugend oft einen Sonnenbrand hatte, reduzierte das persönliche Krebsrisiko sogar um biszu 80zig %...Prostatakarzinom, Brust- & Darmkrebs, denn die Dosis VD sorgt dafür das entsprechender Schutz im Körper angelegt wird..m.l.G. h.

Ps nur der schwarze Hautkrebs ist bösartig!, und einige Wissenschaftler sagen die Zunahme von Hautkrebs hat in erster Linie mit den "Sonnenschutzmitteln"zutun.

Buchtipp: Prof.Dr.Med.Jörg Spitz::Superhormon Vitamin D:::::.VerlagG/U

Sonnenbrand pellt sich?

Hallo

Ich War in der letzten zeit viel im Freibad weil es zur Zeit ja jetzt immer warm ist draußen. Ich hBe nach dem schwimmen gemerkt das ich ein heftigen sonnenbrand am Rücken habe :-/ Hab ich immer ein geceremt heute hat mich meine Schwester drauf aufmerksam gemacht das mein rücken sich an den Schultern pellt ist eine große stelle ist so rötlich aber halt weiß im Gegensatz zu meiner braunen haut was kann uch dagegen tun das es sich nicht weiter pellt und das diese Stelle auch wieder braun wird ?

...zur Frage

Angst vor Hautkrebs wegen Sonnenbrand?

Hallo liebe Community, ich neige dazu mir zu viele Sorgen zu machen, doch diesmal glaube ich sind die Sorgen berechtigt. Ich war auf Projektwoche, auf einem Berg wandern. Habe mich nicht eingecremt und hatte dann einen starken Sonnenbrand. Die Haut ging runter und habe nun einen hellroten Fleck (neue Haut). Im Folge dessen habe ich nun richtig Angst Hautkrebs zu bekommen. Ich hatte bis jetzt noch nicht sehr oft Sonnenbrände, geschweige denn solch einen starken, eher nur leichte. Wie groß ist eurer Meinung nach die Wahrscheinlichkeit, dass ich Hautkrebs bekomme. Mache mir sehr starke Sorgen. Danke im Voraus Mfg tobi

...zur Frage

Habt ihr Geheimtipps bei sonnenbrand?

Hallo , ich war heute schwimmen und habe jetzt am ganzen Körper einen total schlimmen Sonnenbrand. Was kann ich denn am Besten machen , damit die Haut nicht so schlimm nachhaltig geschädigt wird. Ich mach mir da total viele Sorgen

...zur Frage

Brandblasen behandeln nach Sonnenbrand?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mich vor fünf Tagen stark verbrannt. Mein ganzer Körper war betroffen. Die Rötungen und die Schmerzen sind nun endlich weg. Jedoch haben sich jetzt auf meinem gesamten Oberkörper Blasen gebildet. Ich habe gelesen man soll die nicht aufmachen und am besten mit Salbe und Verband verbinden. Problem Nr. 1 da ich mich pelle gehen viele Blasen von alleine auf 2. Sind die Blasen wie gesagt am ganzen Oberkörper kann ich also nicht verbinden. Außerdem geht es mir wieder gut, sodass ich heute auch gerne wieder weg gehen will. Muss ich mir Sorgen machen, dass etwas passiert oder ist das die normale Heilung?

...zur Frage

Anzeichen für Hautkrebs?

Ich habe einen Sonnenbrand übers halbe Bein (wahrscheinlich) und es ist ein Leberfleck drin (ka ob der vorher auch da schon war).

  • Kann es ein Anzeichen für Krebs sein?

(bin Kind mache mir sorgen)

...zur Frage

Pickel am Rücken nach starkem Sonnenbrand

Vor ca. 3 Jahren hatte ich auf den Schultern, am Rücken und an den Armen einen starken Sonnenbrand. Seitdem der komplett weg ist, habe ich am Rücken, teils auch auf den Schultern vermehrt Pickel und große Poren, bzw. Mitesser. 'Tschuldigung für die Beschreibung, haha. Hab' schlechte Erfahrungen mit Hautärzten gemacht, werde also keinen aufsuchen. Bisher habe ich auch wenig dagegen gemacht, weshalb die ganze Sache immernoch nicht besser ist. Natürlich gibt's dann so Leute, die behaupten es sei ein Anzeichen für Hautkrebs. Nun meine Frage: Ist das so? Und kann ich dagegen was machen? Peeling oder Creme zum Beispiel? Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?