Brandblase: Was tun, wenn ich drankomme und sie platzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi:)

Also so tragisch ist das jetzt auch nicht, wenn die Blase aufplatzt, ist es eben eine kleine offene Wunde.

Wenn du beunruhigt bist, desinfiziere es einfach mal und kleb ein Pflaster drüber.

Mein Vater ist Arzt und er hat schon immer gesagt, dass man eine Wunde zumindest in der Nacht offen (also ohne Pflaster) lassen sollte, dann kann die Wunde besser heilen. Da kommt nämlich auch kein bzw. kaum Schmutz dazu, da schläft man ja nur.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loriiJordan 31.05.2016, 19:02

Vielen Dank für die Hilfreiche Antwort :)

0

Hi,

eine Brandblase ist absolut nichts schlimmes, also keine Panik :) Jeder hat sich schonmal verbrannt und ich habe noch nicht gehört, dass jemand aus meinem Bekanntenkreis davon eine Blutvergiftung bekommen hat. Das Risiko ist also relativ gering.

Du kannst eine Brandsalbe, z.B. Fenistil verwenden. Nicht zu viel, nur ein klein wenig Creme oder Gel nehmen und vorsichtig auf der Blase verteilen. Wenn du möchtest kannst du auch noch ein Pflaster draufkleben, notwendig ist es aber nicht.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loriiJordan 31.05.2016, 19:04

Bin sehr leicht panisch in Sachen Blut Blutvergiftung ect... ich bin erleichtert Danke :)

0

Erstmal: Nicht überreagieren. Blutvergiftung ist zu 99% ausgeschlossen.

Wenn sie aufplatzt einfach ein pflaster drüber und gut ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loriiJordan 31.05.2016, 18:58

vielen vielen dank ich hatte echt panische Angst und hab mir die ganzezeit Gedanken gemacht in Sachen Blut kennen ich mich nicht aus und bekommen schnell panik

0
darkman55 31.05.2016, 19:00
@loriiJordan

Eine Blutvergiftung kann man nur bekommen wenn man eine stark infizierte wunde (Zum Beispiel Hundebiss) lange Zeit unbehandelt lässt

0
loriiJordan 01.06.2016, 00:00

Ok bin erleichtert

0

Was möchtest Du wissen?