Muss sich der Vermieter bei einem Brand im Flur einer Wohneinheit um die Reinigung des Flures und der Treppen kümmern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kümmern muss er sich in jedem Fall, denn er muss ja letztlich die Mietsache wieder ein einen vertragsgemäßen Zustand bringen. Aus der Verpflichtung kommt er nicht raus. 

Daneben stellt sich aber die Frage, wer letztlich für den Brand und den damit verbundenen Schaden verantwortlich ist und wer folglich die Kosten aus der Reinigung zu bezahlen hat. Kann diese Person ermittelt werden, wird der Vermieter dort natürlich auf der Matte stehen und den Schaden ersetzt haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal handelt es sich um einen Schaden der durch einen Brand bzw. ein offenes Feuer entstand.

Der Vermieter ist der Versicherte und wird die Kosten zur Wiederherstellung des vertragsgemäßen Zustands erstattet bekommen. Dazu gehört dann auch die komplette Reinigung.

Die Versicherung wird aber den Verursacher, sofern er noch ermittelt werden kann, zur Kasse bitten.

Keinesfalls gehört diese Reinigungsaktion zur normalen turnusgemäßen  Treppenhausreinigung des Mieters, der gerade damit dran ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Frage ob das der Vermieter muss oder der "Eigebtumer" der Brandursache? Bzw dessen Versicherung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasenfreundlich
29.01.2016, 11:34

Der Verursacher der Brandursache ist unbekannt. 

0

wem gehört denn der Kinderwagen ? sind denn die Brandermittlungen abgeschlossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?