Branchenangabe nötig bei Gewerbeanmeldung?

2 Antworten

Machst du es von der gleichen Betriebsstätte aus ? Wenn ja, dann reicht eine Ummeldung (Erweiterung). Wenn nicht, musst du eine zweite Gewerbeanmeldung abgeben.

Und natürlich musst du das anzeigen, denn Sinn der Gewerbeanzeigen ist es, dass das Gewerbeamt weiß, WER WO WAS macht. Das ist zur Überwachung erforderlich. Gewerberecht ist schließlich Verbraucher- und Konkurrentenschutz. 

IN WELCHER WELT LEBST DU?

So langsam glaube ich, dass du überhaupt nichts angemeldet hast und das das hier alles Wunschdenken ist.

Du hast das eine noch nicht angefangen, und planst das nächste Ding?

Nee, das ist alles nur Wunschdenken und Utopie, was du hier hier verkaufen willst.

Und ich hoffe sogar das es so ist. Denn alles andere wäre die Katastrophe!

Welches von beiden soll den dein Kerngeschäft sein?

Wenn du einen Gewerbeschein hast, brauchst du nur mal die Nr. 15 ansehen. Da musste auch stehen was du vor ein paar Tagen als Tätigkeitsschwerpunkt angegeben hast.

Oder du siehst dir hier mal an wie eine Gewerbeanmeldung aussieht.

https://www.gesetze-im-internet.de/normengrafiken/bgbl1_2014/j1208-1_0010.pdf

VIEL ERFOLG - WAS IMMER DU AUCH PLANST

Wartezeit nach Gewerbeanmeldung und Umsatzsteuer-IdNr.

Wie lange dauert es, bis man anfangen kann zu Arbeiten bzw. Rechnungen schreiben, nachdem man das Gewerbe angemeldet hat und die Umsatzsteuer-IdNr. beantragt hat? Beziehungsweise hat einer Erfahrungen damit gemacht, wie schnell die Ämter antworten?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Wieviel kostet eine Gewerbeanmeldung?

...zur Frage

Gewerbeanmeldung für Amazon-Partner-Programm?!

Ich habe eine Frage bezüglich des Amazon Partnerprogramm.

In den Teilnahmebedingungen steht folgendes:

Anlage 1: Für Teilnehmer am Programm über Werbung für die deutsche Amazon-Website – Platzierung von elektronischen Werbeanzeigen für gewerbliche Zwecke Aufgrund von geltenden Preisvorschriften für Bücher dürfen sich nur gewerbliche Unternehmen anmelden, um für die deutsche Amazon-Website zu werben.

So gelten Sie beispielsweise als „gewerbliches“ Unternehmen, wenn

  1. Ihr Unternehmen die Rechtsform eines juristische Person des Handelsrechts oder einer Handelsgesellschaft besitzt;

  2. Sie ein Gewerbe angemeldet haben;

  3. Sie Ihren eigenen Server betreiben, oder

  4. Sie für Ihre Website einen eigenen Domain-Namen besitzen, Eigentümer dieses Domain-Namens sind oder wenn Sie berechtigt sind, für Ihre Website Ihren eigenen Domain-Namen zu nutzen.

Ich habe kein Gewerbe angemeldet, habe aber eine Website mit einer eigenen Domain und bin logischer Weise auch berechtigt diesen zu benutzten. Nun geht es mir eigentlich darum das ich solange ich noch keine Artikel als sogenannter Affiliate verkauft habe möchte ich kein Gewerbe anmelden, später wenn Verkäufe bzw. Vermittlungen auf Provisionsbasis so wie bei Amazon üblich erfolgen, dann melde ich es an.

Oder muss ich um bei diesem Partnerprogramm mitzumachen generell ein Gewerbe angemeldet haben...?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße, PiJaWo

...zur Frage

Gewerbe angemeldet an falsche adresse,hat es Folgen?

Jemand meldet ein Kleingewerbe an, an Adrese,die es gibt,doch dort ist der Betrieb nicht.Der richtige Betriebsort ware wo anderes.Hintergrund,man kann es an das richtige Betriebsort,strasse,nicht anmelden,weil es schriftlich vom Vermieter vorliegt,das man dort kein Gewerbe anmelden und betreiben darf.Was muss die Person die das Gewerbe macht,erwarten? welche Folgen hat es fur sie? vielen dank vorab

...zur Frage

Ich habe eine Gewerbe angemeldet aber woher/wie bekomme ich eine Steuernummer?

Ich muss eine Steuernummer angeben, kann aber keine finden, obwohl ich ein Gewerbe bereits angemeldet habe.

Kann mir jemand sagen, wie ich die Steuernummer beantragen kann? vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?