bräunende Feuchtigkeitspflege besser als Selbstbräuner? (fürs Gesicht)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer bräundenden Feuchtigkeitscreme hast Du den Vorteil, Du hast 2 Produkte in einem. Eine Feuchtigkeitspflege und eine Tönung. Ein evtl. Nachteil könnte sein, daß die Bräunungsintensität nicht Deinen Vorstellungen entspricht. Solltest Du Dich für einen Selbstbräuner entscheiden, dann besorge Dir einen wirklich guten, sonst beschwerst Du Dich nachher über Flecken oder eine orang-gelbe Hautfarbe. Außerdem ist es wichtig, daß Du immer eine Pflegecreme drunter gibst. Ach noch etwas, achte darauf, daß in der Creme ein Lichtschutzfaktor drin ist, dann hast Du auch die Sonnencreme gespart. Beim Selbstbräuner mußt Du bei Bedarf auch noch eine Sonnencreme auftragen, da in dem ja logischerweise kein LSF drin ist. Eine tolle Feuchtigkeitspflege mit LSF 12 und Selbstbräuner ist das Day Tan der Fa. Flapp Cosmetics. LG

Danke für das Sternchen

0

Selbstbräuner fand ich persönlich nie gut. Es gibt jedoch wie Du schon sagst Feuchtigkeitspflege die leicht nachbräunt oder zumindest so wirkt. So etwas hab ich von Biotherm Homme. Kann die Produkte nur weiter empfehlen!

bräunende feuchtigkeitscreme

Was möchtest Du wissen?