Bräuchte eure Hilfe zu einer Physik Aufgabe(Fehlerfortplanzung) Angabe poste ich unter Details, hoffe ihr könnte helfen!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe in physik auch offt probleme, was mir geholfen hat war andere vorlesungen im internet zu den themen zu gucken. Ich empfehle dir einen channel auf youtube zu suchen von der universität physik wien, dort gibt es auch videos zur fehlerrechnung sehr gut erklärt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine maximale Meßungenauigkeit ist gegeben durch:

Δg = |∂g/∂L| ΔL + |∂g/∂T| ΔT

Δg = 4π^2/T^2 ΔL + 8π^2L/T^3 ΔT

(Werte bitte selbst einsetzen😉)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolle216
09.01.2016, 13:04

Nennt sich übrigens "Gaußsche Fehlerfortpflanzung". Belus911: Habt ihr das nicht im Unterricht besprochen?

0
Kommentar von Belus911
09.01.2016, 17:17

Dankeschön! Die Formel hatte ich noch nicht! Ich arbeite derzeit vor, danke!

0
Kommentar von Belus911
09.01.2016, 17:22

zwei Fragen haben sich noch ergeben, woher kann ich es ablesen ob es ein Fehler bei Messung der Periodendauer oder Länge war?

Das Ergebnis muss man dann +/- von g schreiben, richtig?

0

Was möchtest Du wissen?