bräuchte bitte hilfe, beim Autokauf....?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit einem 118d hast Du dann doch eigentlich schon genau das passende Auto! Nur Cabrio würde ich abstossen und dafür ein Auto mit richtigem Dach empfehlen, heutzutage hat man Klimaanlage und daher ist Cabrio flüssiger als flüssig - überflüssig.

@chrissi2rwe

Wenn ein Autohändler sich "Prestige" nennt würde ich schon deshalb da kein Auto kaufen wollen, das hat schon eine abschreckende Wirkung auf mich (hört sich irgendwie an wie "Zahlen Sie Viel für Etwas das nur teuer aussieht").

Aber würdest Du denn ernsthaft Jemand Dir völlig Unbekannten um Rat fragen was Du mit Deinem Geld kaufen sollst?

0

Mit 19 Jahren ein Budget von 25.000,- Euro für´s Auto!
* anerkennend durch die Zähne pfeif *

Dann würde ich mal die Autohändler Deiner bevorzugten Marken abklappern und mich nach schönen Neu-/ Jahres-/ Gebrauchtwagen umsehen, und diese dann auch ggf. probefahren.

Wenn Dir ein Modell gut gefällt und Du Dich mehr oder weniger entschieden hast, kannst Du natürlich noch über diverse Internet-Märkte versuchen, das Fahrzeug bei einem anderen Händler oder privat zu kaufen um somit Geld zu sparen - was ja kein Schwerpunkt zu sein scheint.

Grüße, ----->

derzeit einen 118d cabrio

Also, viel Sparsamer als der 118d wirds sicherlich nicht werden. Höchstens wenn du den 118d als nicht-Cabrio nimmst, da der etwas leichter sein dürfte.

Bei dem gegebenen Budget kannst du dich bei den Audi (A4,A3) , BMW (3er,1er) und Mercedes (A Klasse, C klasse) bei den 2l Dieseln gut austoben. Aber ich würde mit etwas mehr verbrauch rechnen in dem Fall. 

Was möchtest Du wissen?