Bräuche Hilfe bei meinem Buch...):

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, Da ich selber schreibe und auch eine Website habe (www.ifyourbloodturnspurple.jimdo.com sieh sie dir mal an) Kenne ich mich mit dem Schreiben aus. Der erste Satz ist das wichtigste im ganzen Buch. Der Satz braucht Ausstrahlung und muss den Leser davon überzeugen weiter zu lesen In der Ich-Perspektive solltest du den ersten Satz nach deinem Hauptcharakter wählen und nach der Situation in der er sich befindet. Dafür brauchst du allerdings einen Plot. Überlege dir also was passieren soll und wähle danach alles andere aus.

Es ist nicht komisch ausländische Namen zu verwenden, solange dein Buch dann auch in Japan spielt. Ansonsten wirkt es schnell unlogisch.

Ich liebe Bücher, aber gegen Mangas ist auch nichts einzuwenden. Man kann beides mögen.

In einem richtig gutem Buch darf von allem etwas drinn sein. Ein bisschen Liebe, Abenteuer usw. Such die ein Genre aus, das die zusagt!

LG Lucy

Ich mag viele Perspektiven. Aber die Ich-Perspektive ist toll, dann sieht man das ganze eben von einer Person aus.

Mich würde es schon etwas stören, weil ich erwarte, dass ein Buch, das in der deutschen Sprache geschrieben ist, schon einen deutschen Buchtitel tragen sollte.

Ich persönlich mag eher normale Bücher, denn von dem Manga gekritzel halte ich nicht viel. Wenn ich lese möchte ich etwas anspruchsvolles lesen.. Und für mich sind Mangas keine Bücher. ^^

In welcher Zeit? ... ist relativ egal. Hauptsache nicht in der Zukunft.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim schreiben

pando

Ich schreibe auch gerne und habe damit angefangen, das die Hauptperson z. B. in der neuen Schule ist. Da kann man dann mit beschreiben anfangen und wenn die Figur dann in die neue Klasse kommt stellt sie sich vor... Must halt so eine Situation finden.

Wenn du das Buch Herr der Diebe kennst (von Cornelia Funke), dann müsstest du wissen, das das egal ist. Sie hat lauter italienische Namen genommen...

Beides

Hm, die Zeit... Da weiß ich auch nicht so genau. Ich hab einfach angefangen zu schreiben, die Zeit hat sich dann ergeben.

Alles, das coolste wäre, wenn man alle Beispiele in eine Geschichte schreiben könnte, das ist nur ziemlich schwierig.

Hoffe hilft dir weiter, George28

  1. mit dem anfang, vorstellung des charaktärs und einleitung in die geschichte.
  2. nein, würde nicht stören. am besten spielt das buch dann halt in düsseldorf xD
  3. normale bücher
  4. ist doch abhängig davon, was für eine geschichte du schreiben möchtest.

  5. hass, freundschaft, drama, rätsel, mindfuck.

Es soll um Träume gehen und diese Träume haben nur bestimmte Leute. Manche wollen das ausnutzen da man mit ihnen durschaus auch andere Menschen manipulieren kann....wie genau weiß ich noch nicht...is bis jetzt nur so eine grobe Überlegung und im zusammenfassen Bin ich iwi noch nich so gut aber vielleicht habt ihr ja eine idee wie man das schreiben kann. Ich schreibe jetzt über eine erfundene Welt weil ich es komisch finde über Deutschland o. Japan zu schreiben. Also warum nicht gleich eine erfinden? Jo das wars erst mal...^^

solln wir das buch vll gleich auch noch schreiben? :D

Was möchtest Du wissen?