BR mehr Möglichkeiten als DDR?

8 Antworten

Die Ostmark war im internationalen Handel nicht viel wert. Waren aus dem nicht sozialistischen Ausland bezahlte die DDR daher oft mit Waren als Gegenleistung. Das konnten Maschinen, Möbel oder Bekleidung u. v. m. z. B. sein.

Die Kindergärten waren von einer Gebühr frei. Wir bezahlten für unsere Tochter aber das Essen (Frühstück, Mittagessen und Vesper) und zahlten pro Tag eine Ostmark.

Das war daher so günstig, weil der Staat es subventionierte.

LG Lazarius

Die DDR lebte vom Tauschhandel. Die DDR-Währung war nichts wert. Nur innerhalb der DDR. Jeder der in die DDR reiste mußte Westgeld gegen DDR-Mark zwangsumtauschen. So kam dann die DDR wieder zu Devisen. Nur damit oder gegen Waren konnten sie auf dem Weltmarkt Güter beschaffen, oder eben Obst das im Land nicht wuchs. Das Restgeld das man aus der DDR vom Umtausch mit nach hause nahm war im Westen wertlos. Davon konnte man nichts kaufen, es war aber trotzdem, warum auch immer von der DDR verboten es mit zu nehmen. Das mußte dort ausgegeben werden, auch wenn es kaum was zu kaufen gab und man noch jede Menge übrig hatte.

Weil die Exporteure die DDR-Mark nicht als Bezahlung akzeptierten. Und Devisen hatte die DDR wenig und gebrauchte sie für andere Dinge, als für Ananas.

Ob ein Kindergartenplatz bis zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung tatsächlich in der Bundesrepublik so viel teurer war, weiß ich nicht. Meines Wissens sind Kita-Gebühren erst später eingeführt worden. Aber da bin ich nicht sicher, weil ich zu dem Zeitpunkt keine Kinder in dem Alter hatte.

Preise und Entlohnung wurden politisch gesteuert.

Kindergartenplätze kosteten wenig bis nichts, Erzieherinnen verdienten dafür auch nicht sonderlich üppig.

Ananas mussten für Devisen eingekauft werden. Die Spielgeldwährungen der pseudosozialistischen Staaten aber waren nicht frei konvertierbar. In dem Fall hätte die Ananas wohl 5000 % mehr gekostet. :-)

DDR war eher abgeschottet und hatte kaum Beziehungen/Abkommen mit anderen Ländern.

Einmal das

Außerdem hatte die DDR nur D-Mark, die BR die Forum Schecks.

0
@MrTomMC

Mark der DDR hieß das Geld. Forum Schecks musste man als DDR-ler gegen DM eintauschen um im Intershop einkaufen zu können. Westdeutsche konnten direkt mit DM bezahlen.

0

Was möchtest Du wissen?