BR Hufglocken für Pferde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es geht hier um Hufglocken und nicht um Gamaschen! Die von BR kenne ich nicht, aber es gibt Hufglocken, die haben innen eine Art Kugel. Diese liegt in der Fesselbeuge und soll das verrutschen verhindert. Diese Hufglocken würde ich aber ausschließlich für Pferde verwenden, die dazu neigen sich hinten rein zu treten oder seitlich am Kronenrand greifen. Wenn der vordere Kronenrand geschützt werden soll, sind Standard Hufglocken sinnvoller, selbst wenn diese sich drehen. Grundsätzlich bin ich für den Schutz der Beine, da wo es sinnvoll ist. Über Sinnhaftigkeit von Gamaschen hat jeder seine eigene Theorie, da brauch ich nicht noch meinen Senf dazu zugeben. Ich verwendet Hufglocken bei jungen Pferden in der Ausbildung. Die Pferde müssen häufig noch ihre Beine sortieren und stoßen dann bei bestimmten Übungen gerne mal an den Kronenrand (z.B. Bei Seitwärtsgängen oder auch bei Wendungen). Dies hat nichts mit Ostheo oder Hufschmied zu tun. Also wenn die Hufglocken von BR so einen Hubbel für die Fesselbeuge haben, dann sollten diese nicht verrutschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?