Boxtraining mit 100 kg

4 Antworten

Nunja beim Boxen musst du z.B viel seil springen ^^ dadurch nimmt man effektiv ab außerdem bringt boxen in sofern was wen du dich in der Lage dafür fühlst wen du dich zu schwach dafür fühlst kannst du es vergessenl. Und naja auf der Straße also man bekommt ja schon eine gewisse kraft und Technick aber auf der Straße würde ich mich nicht so ganz auf das Boxen verlassen

erstmal Danke für deine Antwort ich Fühle mich in der Lage dazu :)

0

Sicher kannst du das.

Als ich mit dem Kampfsport und dem Fittnesstraining angefangen habe, wog ich ca. 95 und war auch eher ein Blob (selbe Körpergröße), das ging das hoch auf gut trainierte 110 und runter auf megamäßig trainierte 95. Jetzt bin ich auf gut trainierten 120 (recht viel fett und sehr große Muskeln) und bin besser als je zuvor. Mach einfach weiter und trainiere, dein Gewicht spielt da keine allzu große Rolle.

Bei der Selbstverteidigung ist Boxen ne gute Wahl, weil es eine Spitzen Grundlage ist. Wenn du wirklich auf alles vorbereitet sein willst, dann mach erstmal Boxen bis du gut bist und auch trainiert und schau dann in Sachen wie FMA (Phillipino Martial Arts), Krav Maga und alles andere rein.

Danke Für deine Antwort

0

Du bist beim Antworten höflich.

Boxen geht, du wirst schon abnehmen. Mach den swing des Kettlebelltrainings, am Anfang ohne Kettlebell.

Wenn es hart auf hart kommt, ist immer wichtig ob und was der andere beherrscht. Solltest du länger boxen wirst, wirst du schon eine entsprechend andere Ausstrahlung zeigen.

Ich übe nach dem Buch Fitness Boxen.

Danke Für deine Antwort

0

Kampfsport Boxen - Wer hat Erfahrung / Wie ist es?

Ich bin auf der Suche eines Vereins. Boxen hat das beste und anstrengenste Training. Doch ist es bis auf die Körperliche Anstrengung wirklich so hart.

 

Ich bin 15. Mein Bruder ging damals Boxen. Meine Mutter sagte mir vor etwar 4jahren das das nichts für mich ist. Ich sei zu empfindlich(im sinne von Gefühle verletzend)

 

Jetzt jedoch halte ich alles stand und heule nicht rum. Niemand scherrt sich einen Dreck um mich. Das ist sehr hart, aber ich heule nicht rum. Man kann gute neue Leute beim Boxen kennenlernen. Oder gehen dort viele Assis hin die sagen: Ey was willst du hier du penner?

 

Ich bin 15 und 189 groß. Wiege 80 kilo. Treibe bis auf Extremes Fahrradfahren nie Sport.Bin trotzdem sportlicher und Leistungsfähiger als der Durchschnitt. Ich machte damals Karate. Aber das Training war mir zu lasch. Beim Boxen wird man gut trainiert.

 

Ich habe einen guten Willen, jedoch möchte ich nicht wohin wo alle etwas gegen mich haben.

 

 

Sollte ich Angst haben oder es einfach mal anschauen.

Ich weis man wird schmerzen haben, doch sind diese mit einem guten Willen und durchhaltevermögen wirklich so schlimm?

 

 

Danke

...zur Frage

Soll ich wirklich jetzt schon Boxen?

Also einer meiner Trainer meinte das er mich gerne unter reellen Bedingungen kämpfen sehen möchte, um ganz genau zu sehen wo ich noch Trainingsbedarf habe.

Der Typ (auch jemand aus dem Gym) ist aber eine Gewichtsklasse höher und trainiert auch schon seid 3 Jahren 2-0-7. Er ist nicht sonderlich gut und auch nicht besonders kräftig. Ich denke das mein Trainer mich wohl nicht gegen den Typen boxen lassen würde, wenn er weiß das er mich zerstören würde. Ich trainiere auch erst seid ein paar Wochen so richtig und seit 2 auch bei den Erwachsenen 4x die Woche richtiges Boxtraining, 7x in der Woche Joggen und täglich Ganzkörper Kraft/Ausdauer, als einziger der Jugend. Falls es eine Rolle spielt, ich bin 15. Bock drauf hätte ich schon. :D Ich quäle mich ja nicht um sonst seit Wochen! Soll ich, oder soll ich nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?