Boxspringbett mit oder ohne Bettkasten?

1 Antwort

du kennst dich wirklich noch gar nicht aus - ein BOXspringbett heißt so, weil als Unterbau eine BOX verbaut ist, also eine fest fixierte Federkernmatratze - da können keine Schubladen drin sein, sonst fehlte dir die Unterfederung für die aufliegende Matratze. Wenn du unbedingt Schubladen willst - dann schau nach einem Polsterbett mit Schubladensockel... wobei ich persönlich nur die Erfahrung gemacht habe, dass sich dort unnötige Dinge finden, solche die man auch entsorgen oder woanders aufräumen könnte.

Deshalb frage ich ja! Und trotzdem gibts in jedem Shop BOXspringbetten MIT Bettkasten. Die haben trotzdem die Box mit den verbauten Federn und zb. darunter den Bettkasten.

0

Was möchtest Du wissen?