Boxen und Krafttraining? Reihenfolge?

3 Antworten

Wie groß, alt und schwer bist du? Wie lange trainierst du bereits?

Was sind denn deine Ziele? Prinzipiell wird empfohlen, das Kraftraining vor dem Kampfsport zu machen, will man denn beides wirklich an einem Tag trainieren. Ich gehe jetzt davon aus, dass du das Boxtraining im Verein meinst, das über eine Zeitdauer von wenigstens 60min geht. Solltest du nur 10 Minuten bisschen Schattenboxen oder lockeres Sandsacktraining machen, kannst du das auch vor dem Kraftsport. Ich hoffe, du wurdest eingewiesen und weißt wie man schlägt, das Verletzungsrisiko ist sonst recht hoch.

Abwechselndes Training in einer TE macht keinen Sinn. Du musst dir vorerst darüber klar werden, was deine Ziele sind. Ich würde Boxen und Kraft auch zeitlich trennen, die Belastung ist so sehr groß und gerade Muskelpartien wie Schultergürtel und Deltas übersäuern oder überreizen.

hi

kraft und boxtraining klingt erstmal super. aber hast du keinen Trainer der das weiß? es gibt ja beim Training auch Phasen bei denen man anders trainiert.

Ich selber trainiere zuerst Boxen und dann gehe ich zu denn Gewichten, da ich dann schön aufgewärmt bin und noch schön mein max rausholen kann

Was möchtest Du wissen?