boxen und bjj?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

beides 71%
boxen 29%
bjj 0%

4 Antworten

beides

Du musst schauen wofür du deine Zeit lieber aufbringen möchtest. Diese Gerede von wegen "Boxen ist besser, BJJ ist besser, bla" ist natürlich Schwachsinn. Ich würde sagen mach doch mal ne Einheit BJJ mit und überlege dir dann ob du es zeitlich und körperlich schaffst beides gleichzeitig in der Woche zu trainieren. Beides zu können wäre natürlich top. Aber das wäre auch sehr anspruchsvoll. Alternativ machst du einfach das was dir mehr Spaß macht.

beides

An deiner Stelle würde ich beides machen. Wechsel doch die Wochen ab - eine Woche liegt der Fokus auf dem Boxen und in der zweiten auf dem Bjj.
Schau nur das du nicht "übertrainierst". Also bei starken Muskelkater, mal einen Tag Pause einlegen.

beides

Wichtig ist, dass beides unter einen Hut bringen kannst und nichts vernachlässigst.

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport (trad. Taekwon-Do)

Was möchtest Du wissen?