Boxen (lautsprecher) auf dem Schrank?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

soweit ich weiß ist die optimale Höhe von Lautsprechern auf Halber Raumhöhe. Mein Subwoofer steht bspw IN einem Schrank und die Hochtöner im Raum verteilt auf Hüfthöhe. Kannst ja ein wenig rumexperimentieren ;)

Grüße Gurke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thamasta
09.10.2011, 22:31

Rumexperimentieren kann ich ja schlecht, ich würde sie ja sozusagen auf meinen Schrank anpassen... also meinst du ist das nicht so gut auf dem schrank?

0
Kommentar von opague1
11.10.2011, 10:24

---immer den Gedanken im Kopf haben : Die Lautsprecher sollen die Musiker " Ersetzen " die das Musikstück bringen . . Und DIE hocken nicht auf einem Schrank --oder in einem Eck --

"Gehörrichtige Aufstellung " ist das " Zauberwort "

Boxen etwas von den Wänden weg --Mittel-und Hochton-bereich in Kopfhöhe . Kleine Boxen daher auf Ständern --und NICHTS davor

Lautsprecher müssen Dich " Sehen "

ein ergänzender Subwoofer sollte auch nicht " Irgendwo " stehen --sondern im Bereich ZWISCHEN den Hauptllautsprechern

Standboxen auf Spikes -oder andre Entkopplunselemente DAMIT der Fußboden nicht MITSCHWINGT Das verzerrt das Klangbild ..---

0

Gutes Lautsprecherbaubuch kaufen --und einfach korrekt nachbauen --

Da brauchst Du keine große " Ausbildung "---Brachst Dich auch nicht mit unendlichem Theorie-Kram zu belasten ..

Die Leute die in der Endfertigung in den Firmen Boxen zusammenbauen müssen auch nicht " hochqualifiziert " sein was die Theorie betrifft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, den Raumklang nicht, denn Du kannst sie ja auch gegen die Decke richten und den Klang so diffuser machen...

Den Klang allgemein ruiniert es auch nicht, wichtig ist dabei ja eher das Abstrahlverhalten der Chassis. Wie hören die sich unter Winkel an und wie verändert der Winkel den Klang???

Kritisch wird es nur dahingehend, dass Du damit ja ein Horn schaffst. Der Bass also in einer Ecke etwas verstärkt wird. Hier musst halt etwas experimentieren und im Idealfall sorgst dafür, dass die Schallwand so abgeschrägt ist, dass die Lautsprecher ein wenig nach unten abstrahlen und dann aber auch nix im Weg ist. Ansonsten... Why Not???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also erst mal solltest du dich mit dem Thema vom Lautsprecherbau beschäftigen aber da du solche Fragen stellst würde ich mal behaupten von Lautsprecherbau hast du absolut keine Ahnung ...

wie wäre es wenn du dir erst mal die Grundlagen zum Thema HiFi lernst dann würdest du auch sowas nicht mehr Fragen müssen ...

du willst ernsthaft sowas Komplexes machen wie Boxen komplett selbst entwickeln was ein Thema ist womit man mehrere Doktorarbeiten füllen kann ...

wenn ein Student zu dir kommt in dich Fragt

"was ist den Subtraktion ? ich würde gerne Mathematik Studieren"

was würdest du dann denken ?

genau das machst du gerade mit dieser Frage ... vergiss den Käse du wirst Minimum 1 Jahr nur Theorie Lernen müssen damit du etwa weißt was du zu machen hast aber das heißt dann nicht das du was brauchbares zusammen bekommst ...

bleibe erst mal bei Fertigboxen und beschäftige dich mal mit dem Thema alles andere wäre nur Geldverschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thamasta
13.10.2011, 23:09

Achso, ich soll mich also erst damit beschäftigen BEVOR ich fragen stelle? ich hab im internet nichts gutes über die veränderung des raumklangs gefunden, deswegen habe ich es in einem FRAGEforum hochgeladen. Klar bin ich absoluter neuling auf dem gebiet, aber mich wegen einer Frage dermaßen anzuranzen ist einfach nur unfreundlich.

0

Die Boxen müssten fest auf dem Boden stehen. Nicht auf einem Schrank, der wackelt und vibriert. Zudem ist bestimmt auch die Höhe nicht optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?