Boxen für Rockmusik

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm... also ich persönliche habe wahrscheinlich einen recht ähnlichen Musikgeschmack wie Du und ich schwöre auf meine Infinity SM 155 - aber das soll jetzt nicht die empfehlung sein ;-)

Worauf Du achten solltest ist hauptsächlich, dass die Boxen wirklich einen exzellenten Bass bringen. Musik, die mit richtigen Instrumenten gespielt wird stellt an den Bass viel höhere Ansprüche als elektronische Musik, denn hier muss der Bass sehr viel differenzierter rüber gebracht werden (das soll jetzt auch niemand als Kritik an Hip Hop oder so sehen, denn das ist es definitiv nicht!!!)

Ich würde Dir empfehlen, dir ein x.1-System zu suchen, also ein Satelliten-Subwoofer-System.

hier solltest Du darauf achten, dass die Satelliten sehr gute Höhen produzieren können und einen warmen Mitteltonbereich, der Stimmen nicht verfälscht. Gerade Gitarren und natürlich auch Stimmen verlangen nach einem möglichst natürlichen Hoch und Mittelton-Bereich (wenn Du gute Hochtöner hast, kannst Du DiMarzio-Tonabnehmer heraus hören ;-) )

Der Subwoofer sollte nicht zu träge sein (Bassreflex ist da schonmal ganz gut) und vor allem aber sollte er auch Bassläufe (das ist das, warum ich Hip Hop als unterschied gebracht habe, da ist der Bass schnell aber man hat weniger komplizierte Bass-Läufe) sauber reproduzieren können - das ist wieder eher was für geschlossene Gehäuse. Im Idealfall suchst Du nach einem Subwoofer mit einer Passivmembran, denn der vereint von allen Gehäusen die besten eigenschaften in sich:

  • er ist schnell wie ein Reflex-Woofer (das liegt daran, dass er kleinere Membrane nutzen kann)
  • er spielt sauber, wie ein geschlossener (den macht die Passiv-Membran zu einem "quasi" geschlossenen Gehäuse)
  • und er spielt tief wie ein Bandpass (die Passivmembran kann hübe vollführen, von denen eine aktive Membran nur träumen kann => da ist keine Polplatte oder Schwingspule die den Mambranhub begrenzt!!!)
  • und vor allem, ganz interessant: er macht mehr DBs aus den Watt als jedes andere Gehäuse ;-) (2 Membrane sind immer besser als nur eine ;-) Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Membranfläche => aber dadurch wir 1 Chassis auch immer träger!!!)

Eine Direkte Lautsprecherempfehlung würde ich Dir hier nicht eben wollen, denn das hängt auch viel vom Persönlichen Geschmack und vor allem aber auch von den eigenschaften des Abhörraumes ab. Das geht also gar nicht - leider :-(

Aber ich habe Dir zumindest ein paar Tips gegeben, worauf Du in einem Laden achten solltest. Und wenn Du da dann einen Subwoofer mit Passiv-Membran (auch Passiv-Radiator genannt) findest, ist das schonmal mehr als die halbe Miete. Dann brauchst Du nur noch ein Satelliten-Pärchen, dass möglichst natürlich klingt (da würde ich jetzt zu Teufel oder Canton tendieren - Infinity würde da auch passen, ist aber dann doch eher auf Effekthascherei aus, also etwas mehr Bass und auch etwas mehr Höhen - macht aber Spass ;-) )

Ich hab einfach für Rock und Metal ein kleines System von Logitech. Die schließ ich einfach an meinen PC zum hören an und unterhalten eine ganze Partygesellschaft. Gekostet haben die keine 50€

Für rock und Metal brauchst du andere Geschütze...hast eben noch nie Musik in Live oder über eine "echte Hifi" Anlage" gehört?

0

Rauschen aus Boxen - trotz Interface?

Hallo Leute,

ich habe mir zwei Monitorboxen und ein Interface zugelegt, um in Zukunft etwas Musik aufnehmen zu können.

Das Interface ist ein Scarlett 2i2 von Focusrite und die Boxen sind 2 JBL LSR 305. Die Boxen sind per klinke an das Interface angeschlossen und das Interface via USB am PC.

Als ich nun das erste mal das System in Betrieb genommen habe war ich echt geschockt. Zum einen sind die Boxen am rauschen und wenn ich z.B. die Maus bewege geben die Boxen das akustisch wieder.

Der Treiber ist installiert. Die Regler der Boxen stehen auf etwa 40% und das Interface uund auch die Lautstärke am PC auf 100%

Alles hängt an einer Steckerleiste im selben Stromkreis. Ich weiß nicht mehr weiter. Da war meine Logitech Z5500 vom Klang her um Welten besser und vor allem ohne die störenden Geräusche.

Was mache ich falsch?

Beste Grüße

...zur Frage

Welche Soundsystem soll ich mir für unter 300€ zum Musik hören kaufen?

Hallo :)

Ich habe nur ein Budget von max 300€ und suche um diesen Preis ein gutes Soundsystem mit bestem Klang. Welches würdet ihr mir empfehlen und welche Art ist sinnvoll (2.1 system, 2 aktivlautsprecher, verstärker mit 2 passivboxen mit/ohne Sub etc.? :o Anschluss art is nicht wichtig, doch ich höre meist über den PC (bluetooth, aux etc. mögl.)

...zur Frage

Hörschaden durch zu lautet Rockmusik. Was ist besser zum HNO Arzt gehen oder einen fetteren Verstärker mit Boxen zulegen?

...zur Frage

2x160 watt boxen was für eine verstärker brauche ich?!

Folgendes problem ich habe 2 boxen mit jeweils 160 watt pro box was brauche ich für einen verstärker/endstufe?! 300 watt? 350? 400?

...zur Frage

Kann mir jemand gute Boxen für mein Auto empfehlen die auch guten Sound und Bass haben?

Kann mir jemand gute Boxen für mein Auto empfehlen die auch guten sound und bass haben?

Ich würde gerne aus meinem Polo 6n die Serien-Boxen rausschmeißen und mir neue einbauen hat jemand vllt schon mal Erfahrungen mit bestimmten Boxen und kann mir da welche empfehlen die halt immernoch "Guten" Bass und Sound haben. Die Serien-Boxen übersteuern zu schnell. Ich möchte mir aber KEINE entstufe oder Bass-Box einbauen halt einfach aus Platz gründen und weil ich auch nicht übertrieben Bass haben möchte

...zur Frage

Boxen zum Techno Produzieren?

Hallo habe einen 40 qm raum und suche gute nahfeldboxen

ich habe ca ein budget von ca 300€ pro box...

bevorzugt krk aber da gibt es soviele verschiedene

gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?