Boxen für Party 150-200 Leute

6 Antworten

Pärchen wetterfest mit 2000/3000 Watt RMS mindestens. 18" Bässe wäre ok , Mixer dazu von wegen Bedienung. Aktivboxen sind nicht zu empfehlen da gegen Wettereinflüsse zu empfindlich. Wenn du Glück hast bei einem Verleih für das Geld.

Am besten mieten. Es gibt wetterbeständige Lautsprecher mit imprägnierten Membranen & PU Gehäusen mit outdoor-tauglichem Poly-Urethan Lack

Am besten mit Endstufen & Controller, die man wettergeschützt in einem Case unterbringt. Speakon Lautsprecherkabel mit IP 54 Eignung aus Metall

Bei 200 Leuten Outdoor würde ich schon 18" Bässe & 12" Tops empfehlen, bei härteren Gangarten wie Techno oder Metal auch 218" mit 212" Boxen am besten Hörner

Kann ich Dir auch anbieten mit Lieferung im Bereich der Postleitzahlen 32-33, sonst auch mit weiterer Lieferung. DJ Mixer, Anschluß über XLR Kabel, für Durchsagen würde ich auch MIkrofone empfehlen.

Sonst natürlich mal gucken, ob ein Open Air überhaupt vom Ordnungsamt genehmigt wird !

AKtivboxen sind nicht wetterbeständig, die Ampmodule in irgendwelchen Plastikboxen sind dem nicht gewachsen. Es gibt aber Wetterhauben aus Nylon, aber auf jeden Fall nicht ohne Bässe

Hi, ich kann Dir die Samson RS10HD aus eigener Erfahrung sehr ans Herz legen; für laute Musik ist es allerdings dringend empfehlenswert, sie mit einem (am besten aktiven) Subwoofer wie dem "the box CL 115" zu kombinieren. Das zusammen kostet ca. 550€. Hinzu kommen noch ein Amp für die passiven Samsons, zum Beispiel der "the t.amp TA1050 MK-X", kostet Dich auch nochmal 200€. Kein allzu teures Produkt, für Partys dieser Größenordnung aber volkommen ausreichend, wir verwenden einen ähnlichen, ebenfalls von t.amp und sind voll zufrieden. Um Handy/ Ipod oder was auch immer am Verstärker verwenden zu können und ggf. kleine Korrekturen vorzunehmen, brauchst Du jetzt noch ein Mischpult. In Deinem Fall reicht auch ein Kleinmixer ("Minimischpult") vollkommen aus. Normalerweise empfehle Ich keine Produkte von Behringer, aber der "Behringer Xenyx 802" (ca. 50€) wird Dich sicherlich zufriedenstellen. Auch diesen habe ich breits Live in Aktion erlebt und er ist besser als der Preis erwarten lässt und reicht zum Musik hören auf Partys auch mehr als aus. Insgesamt kommst Du damit auf 800€. Die restlichen 200€ kannst Du noch in eine Frequenzweiche investieren - mit dieser kannst Du die Tiefen von den hohen Tönen trennen und die Tiefen auf den Subwoofer und die hohen auf die Tops schicken - Das macht beide effizienter :)

Ich hoffe, das hat Dir etwas weitergeholfen - wenn Du was nicht verstanden hast oder sonst noch Fragen hast, dann stelle sie einfach in Form eines Kommentars :)

Grüße

Mo

Was möchtest Du wissen?