Boxen als Mödchen oder lieber nicht?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Boxen ist ein äußerst komplexes und vielseitiges Training. Es gibt keinen Grund dies als Frau nicht auch durchzuführen. In unserem Verein trainieren ebenfalls viele Frauen, sowohl Boxen, Muay Thai oder Kickboxen. Warum sollst du deswegen blöd angeguckt werden? Weil du dich zu wehren weißt? Weil die kleinen Jungs schiss kriegen? Mach dir da mal keine Gedanken. Es gibt kein besseres Training.

Das ist, völlig unabhängig vom Geschlecht, eine Sportart für alle, die Spaß am Boxen haben. Wenn du allerdings so eine Tussi bist, die sich Sorgen um ihre Fingernägel macht und ständig darauf schielt, ob Jungs das, was sie tut, gut finden, dann bist du da definitiv falsch.

Ich kenne da ein ganz zierliche junge Dame die ihr Temperament beim Boxen auslässt. Als Frau kann es nicht schaden, wenn gewisse Männer wissen, dass sie eins übergebraten bekommen. Karate wäre aber sicher noch besser. LG

Was möchtest Du wissen?