Bouldern Chalk

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, ist nicht gefährlich. Der ist eigentlich nur da, damit du nicht so schnell abrutscht. Ich verwende auch keinen. Besonders ist an den Griffen schon so viel Chalk, da bekommst du ganz von selbst ein bisschen ab.

Du kannst ganz beruhigt weiter ohne chalk klettern. Wie alle anderen es schon geschrieben haben verhindert es nur die schweißproduktion. Wenn du erfahrener wirst und du schwierigere Routen klettern möchtest wirst du merken wie schnell man ins Schwitzen gerät. Chalk an sich ist wirklich nicht teuer. Wobei es auch "Premium" Produkte gibt und die auch mal etwas teuerer sein können. Aber die billige tuts auch! ;) Ich selbst kletter/boulder auch mit der billigen Variante, weil sie genauso ihren Zweck erfüllt wie die andere. Es gibt auch Liquid Chalk von der ich aber nur abraten kann. Manche Kletterer benutzen diese zum ersten Chalken damit eine Art Grundierung entsteht. ;)

Zuviel Chalk ist auch nicht gut....gerade bei viel Betrieb in der Boulderhalle kann es durchaus zu sehr hohen Feinstaubbelastungen kommen....deswegen sollte in einer guten modernen Anlage auch eine effektive Lüftung eingebaut werden. Und was deine Frage betrifft: Ohne Chalk rutscht man streng genommen aufgrund der erhöhten Schweißgefahr leichter ab. Abrutschen bedeutet man fällt evtl unkontrolliert ab. Und da kann es schonmal zu Verletzungen kommen. Aber ich würde jetzt niemals einen Boulderer der kein Chalk verwendet als lebensmüde einschätzen :) Der nächste Geburtstag kommt bestimmt. Wünsch dir einfach einen Chalkbeutel und irgendein Chalk. Wenn dir das KLettern/Bouldern Spaß macht wirst du es früher oder später brauchen/wollen

Dieser chalk ist nur da dass man keinen schweis auf den händen bekommt und leichter abrutscht ich persönlich verwände den chalk immer aber es ist völlig ungefährlich wenn du in nicht nimmst

Aus Erfahrung weiß ich dass man wirklich kein chalk braucht das ist zu 80% eh nur Einbildung dass man dann angeblich nicht so schnell abrutscht

Was möchtest Du wissen?