Bottom- Up/ Top- Down

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hast Du vollkommen richtig verstanden

Bottom-Up: von unten nach oben rechnen Top-Down: von oben nach unten - also umgekehrt

der Unterschied ist folgender:

Bei der Bottom-Up kalkuliert man seine Kosten und entsprechende Gewinnspanne drauf und erhält einen Preis, den man am Markt durchsetzen muss

Bei der Top-Down hat man einen Preis (durch Marktbeobachtung, Kundenbefragung o.ä.) und kalkuliert nach unten, wieviel am Ende übrig bleibt und ob das reicht

Allerdings ist es aus meiner Sicht albern, wenn man mit einer bottom-up einen Preis ermittelt, genau diesen Preis dann mit einer top-down zu analysieren, das Ergebnis ist ja vorher bekannt - frag Deinen Dozenten mal nach dem Sinn dieser Aufgabe

Was möchtest Du wissen?