Botschaft ins Außerirdische schicken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Könnte man aber nicht mit einer Rakete und es würde sehr lange dauern. Würde man in 50 Lichtjahren Entfernung nachweislich einen Planeten mit hoch entwickelten Leben finden und eine Nachricht schicken bzs sendenbräuchte diese auch 50 Jahre bis dort hin   Würden die Außerirdischen diese Nachtricht empfangen und Antworten bräuchte diese ebenfalls 50 Jahre zurück. Wir müssten also mindestens 100 Jahre auf eine Antwort warten. Auch sähen wir diesen Planeten wie er vor 50 Jahren war  ähnlich wie bei Sternen.  Einen Stern oder theoretisch Planeten  in 9000 Lichtjahren Entfernung sähe man wie er vor 9000 Jahren war weil das Licht so lange braucht um uns zu erreichen. Wenn könnte man eine Sonde mit einer Botschaft schicken aber auch die bräuchte sehr sehr lange. Selbst wenn sie mit Lichtgeschwindigkeit fliegen könnte bräuchte sie um die zwei Jahre nun um unser Sonnensystem zu verlassen und 4,3 Jahre zum nächsten Stern außerhalb des Sonnensystems. Ein direkter Kontakt ist nicht möglich.

Kannst du vergessen!

Deine Sylvesterraketen würde man nichtmal mehr vom Jupiter aus sehen - jedenfalls nicht ohne dicke Teleskope!

Wenn du in anderen Sonnensystemen gesehen werden willst, dann mußt du es richtig krachen lassen - frag mal Amis und Russen, ob sie dir ihr nukleares Arsenal zur Verfügung stellen? Die läßt du dann im Weltraum detonieren!

Sehen könnte man die paartausend Lichtblitze auch nicht in anderen Sonnensystemen, wohl aber würde man Gammablitze detektieren - aber vermutlich die falschen Schlüsse ziehen: "Da hat sich wohl gerade eine Spezies abgeschossen! Die nächsten 5000 Jahre sind die uninteressant!"

Gruß

Solange du an die Spitzen keine Aluhüte bastelst, die mögliche Signale abschirmen, wird das wohl gehen. Bin dabei. Silvester, ich komme: dieses Jahr verschlafe ich dich nicht.

Da kannste einen Pups auch stehn lassen! Nein,das wäre nicht möglich,glaub ich zumindest! Aber

Man bräuchte etwas, das weiter als ein Wetterballon kommt. Zudem selbst wenn man die nötige Technik hat, braucht man dazu auch eine Genehmigung. Selbst einen Wetterballon kann man nicht ohne weiteres fliegen lassen. 

Ich will dein Weltbild nicht zerstören, aber nichteinmal die modernste Rakete schafft es in den Weltraum. Es gibt nicht einmal Satelliten da draußen. 

Es gibt wahrscheinlich eine Methode, die nicht einmal 100000euro kostet..nur sind wir zu primitiv um diese zu entdecken .-.

0

Ich will dein Weltbild nicht zerstören, Chilledkr0ete , aber nichts leichter als das!

0

Mit Schall hat man es schon probiert. Ansonsten ist Uzay1990's Beitrag hilfreich.

Was möchtest Du wissen?