Botanischer Name nicht bekannt: Drachenblutbaum ....

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drachenblut ist das häufigste Naturheilprodukt aus dem Regenwald. Der Drachenblutbaum gehört zur Familie der Euphorbiaceae oder Wolfsmilchgewächse, die Gattung heisst Croton. Andere bekannte Mitglieder derselben Familie wären der Kautschukbaum, der Weihnachtsstern oder der Maniok. Die meisten Euphorbiaceae haben einen milchigen Latex, doch es gibt auch Arten mit rotem Latex: die Crotons. Wenn man mit der Machete einen Drachenblutbaum anritzt, tröpfelt bald aus dem Schnitt eine dunkelrote Flüssigkeit. Wenn man ein Paar Tropfen auf dem Handrücken verreibt, wird daraus eine weisse Paste, dank der Saponiden im Latex. Der Saft ist bitter und wirkt zusammenziehend und blutstillend auf Wunden. Große Auswahl zum Kaufen gibt es bei ebay. Du kannst auch googlen, um genauere Antworten zu bekommen. Hier ein Link: http://www.selvaviva.ec/schutzwald/pflanzen/drachenblutbaum_de.html . Ich wünsche dir alles Gute.

Es gibt eine tolle Erfindung, heißt glaube ich google.;-)

0,20 Sekunden

super! spar dir doch einfach solche sprüche! dann such du doch mal und sag mir, wo ich diese pflanze kaufen kann! ich hab nur samen zum kaufen gefunden aber keine pflanze! also los - such!

0

Was möchtest Du wissen?