Boston Tea Party 2 Fakten noch?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

" No taxation without representation " - Dies war das Motto der Engländer in Amerika. Sie mussten nämlich immernoch steuern zahlen, obwohl sie nichtmehr in england waren. Die boston tea party was also eine revolutionäre veranstaltung. Dies gelang ihnen auch, aber es war nicht nur positiv für die Kolonialisten, denn nun standen sie allein auf den Füssen und mussten sich durchschlagen. Nach und nach hat sich die tea party aber gelohnt, denn sie waren nicht mehr abhängig von den englischen herrschern..

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :)

Sie war wichtig weil Amerika Tee versteuert hat und das den Briten überhaupt nicht gefallen hat. Später wurden die Steuern dann aufgehoben.

ohje das ist zu lange her! ich weiss dass die sich als indianer verkleideten und tee ins meer dann geworfen haben.. wenn ich mich nicht irre hat das was mit england rules the sea zu tun ;)

Was möchtest Du wissen?